Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Jobs, Recht

Employer Branding: CMS setzt auf „Grow, Flow, Show“

Günther Hanslik ©CMS

Recruiting. Wirtschaftskanzlei CMS Reich-Rohrwig Hainz will mit einem neuen Look & Feel beim Nachwuchs punkten, so die Kanzlei: „Grow,Flow, Show“.

Im Wettbewerb um die besten Talente präsentiere sich CMS Reich-Rohrwig Hainz ihren Bewerber:innen in neuem Look & Feel und biete ein inklusives Arbeitsumfeld, das mit größtmöglicher Flexibilität, internationalen Karrierechancen und attraktiven Rahmenbedingungen richtungsweisende Branchenstandards setze, heißt es in einer Aussendung. Konkret will man mit dem Arbeitgeberversprechen „We individuals win“ punkten.

Das Employer Branding wurde auf Basis abteilungs- und länderübergreifender Interviews und Workshops gemeinsam erarbeitet, heißt es. Die daraus resultierende Neupositionierung spiegle CMS nach innen und außen authentisch wider und gebe Bewerber:innen Orientierung, wofür CMS als Arbeitgeberin steht, was sie besonders macht und inwiefern sie sich vom Mitbewerb unterscheidet.

„Vielfalt als Basis“

Das neue Employer Branding präsentiert sich laut den Angaben konkret unter dem neuen Arbeitgeberversprechen „We individuals win“ (#windividuals) und mit den Arbeitgeberwerten: „grow, flow, show“, die das tragfähige Wertefundament von CMS unterstreichen sollen. Dazu gehöre ein optimales Umfeld, um zu wachsen, Freiraum für die persönliche Entwicklung, offene Unternehmenskultur, inklusives Arbeitsumfeld, flexible Arbeitszeitgestaltung u.a. Die Expertise der Beschäftigten wiederum soll mit „show“ gezeigt werden.

Die Statements

Esther Brandner-Richter, Head of Human Resources bei CMS in Wien: „Das einzigartige Team, das hinter unserem Erfolg steht, setzt sich aus unterschiedlichen Persönlichkeiten zusammen, die sich alle individuell entwickelt haben – aber immer in Richtung eines gemeinsamen Ziels. Diesen Weg wollen wir auch in Zukunft gehen und das mit unserem neuen Employer Branding auch sichtbar machen. Unsere Unternehmenskultur ist das Herzstück unserer Arbeitgebermarke. In Zukunft möchten wir noch mehr tun, um die individuellen Talente unserer Mitarbeitenden gezielt zu fördern. Denn auch in einem traditionellen Kanzleiumfeld soll die Arbeit erfüllend sein, Spaß machen und allen genug Gestaltungsmöglichkeiten bieten.“

Günther Hanslik, Managing Partner bei CMS Reich-Rohrwig Hainz: „Unsere Kanzlei nimmt ihre soziale Verantwortung sehr ernst und schafft mit zielgerichteten Initiativen eine alle Bereiche umfassende nachhaltige Kultur. In dieser können unsere Mitarbeitenden ungeachtet ihres Hintergrunds ihr Potenzial entfalten und sich weiterentwickeln – wir leben Diversität, Solidarität und Inklusion.“

Weitere Meldungen:

  1. Neue Anwälte für Finanzen und Arbeitsrecht bei Baker McKenzie
  2. Raiffeisen Leasing-Verbriefung über 529,4 Mio. Euro mit Wolf Theiss, Clifford Chance
  3. Banken-Takeover: ABN Amro kauft Hauck Aufhäuser Lampe mit White & Case
  4. Wettbewerb: Max Danzinger ist jetzt Anwalt bei Binder Grösswang