Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, M&A, Recht, Tools

Uber kauft zweimal von Delivery Hero: Freshfields hilft dabei

©ejn

Taxi-Apps. Freshfields Bruckhaus Deringer berät Uber Technologies beim Kauf von Aktien von Delivery Hero SE sowie foodpanda in Taiwan. (Update)

Wirtschaftskanzlei Freshfields hat Uber Technologies bei zwei Transaktionen mit Delivery Hero SE beraten. Zum einen erwirbt Uber von Delivery Hero für 950 Mio. US-Dollar das Liefergeschäft foodpanda in Taiwan. Zum anderen erwirbt Uber neue, auf den Namen lautende Stückaktien von Delivery Hero für 278 Millionen Euro (300 Millionen US-Dollar), heißt es in einer Aussendung.

Die Übernahme von foodpanda Taiwan stehe unter dem Vorbehalt behördlicher Genehmigungen und anderen üblichen Vollzugsbedingungen. Der Vollzug werde für das erste Halbjahr 2025 angestrebt. Nach Abschluss wäre diese Transaktion eine der größten internationalen Übernahmen in Taiwan außerhalb der Halbleiterindustrie.

Das Transaktionsteam

Das praxisübergreifende Freshfields-Team umfasste M&A-Partner John Fisher (Federführung), die Associates Devony Schmidt und Connor Barrett (alle Silicon Valley), die Partner Rick van Aerssen, Lars Meyer und Sabrina Kulenkamp sowie Principal Associate Daniel von Bülow hinsichtlich des deutschen Gesellschafts- und Kapitalmarktrechts; Partner Sundeep Kapila und Senior Associate Michael Black hinsichtlich UK-Gesellschaftsrecht; Partner Menachem Kaplan und Senior Associate Marissa Yu zu Aspekten des geistigen Eigentums; Partner Claude Stansbury und Senior Associate Courtney Canning zu steuerlichen Fragen; Partner Alan Ryan und Ninette Dodoo und Associate Alexandra Ampudia hinsichtlich kartellrechtlicher Aspekte; Partner Brandon Gantus, Senior Associate Jeffrey Anand und Associate Kristen Stidham zu Fragen der Vergütung von Führungskräften; Partnerin Christine E. Lyon, Partner Brock Dahl und Senior Associate Noah Lipkowitz zum Datenschutzrecht sowie Counsel Jeremiah Nelson zum Immobilienrecht. Die Büros Frankfurt, London, Peking, Hongkong, Düsseldorf und Amsterdam haben ebenfalls unterstützt, so Freshfields.

Update: White & Case hat Delivery Hero beraten. Das Team wurde von den Partnern Stefan Bressler (Corporate) und Thilo Diehl (Capital Markets) geführt und umfasste die Partner Jost Kotthoff, Philip Trillmich (beide IP), Gernot Wagner, Rebecca Emory, Yannick Adler (alle Capital Markets), Vanessa Schuermann (Debt Finance), Local Partner David Smith (Corporate) und Associates Tobias Zündorf, Moritz Schneider, Julia Kohler und Pia Berger (alle Corporate) sowie Timo Lockemann (Capital Markets). Auch die Büros in London, Hong Kong, New York und Singapore unterstützten dabei, so eine Aussendung.

Weitere Meldungen:

  1. Kommunalkredit vergibt Kredit für PV-Projekt in Portugal mit PHH
  2. Gleiss Lutz begleitet Siemens beim Verkauf der Wiring-Accessories-Sparte in China
  3. Schönherr berät Verdane-Fonds bei Investition in Fiskaly
  4. Augusta bringt den Wasserstoff: Bayern baut Pipeline mit Clifford Chance