Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Bildung & Uni, Business, Motor, Steuer, Tools

E-Auto in ESt & USt: Webinar der BMD-Akademie im Juni

Roland Beranek ©Gabor Bota / BMD Akademie

Stromer & Steuer. Um die steuerlichen Tücken des Elektroautos geht es in einem Webinar der BMD-Akademie am 3. Juni 2024.

Der WebAkademie-Event „Das E-Auto in ESt & USt & NTCS“ mit den Vortragenden Andreas Feckter und Axel Dillinger beleuchtet die vielen steuerlichen Facetten beim E-Auto. Dabei ist auch BMD Spezialist Bernhard Maier (für die Umsetzung mit den hauseigenen Software-Tools).

Die steuerlichen Regelungen zu den Stromern sind umfangreich, sagt Roland Beranek, Leiter der BMD Akademie: Teilweise können sie als regelrechte Steuerfallen bezeichnet werden. Die Bandbreite spannt sich von der Umsatzsteuer über die Luxustangente bis zur Streichung wichtiger Steuervorteile ab einer bestimmten Kaufpreishöhe des neuen Stromers.

Die Inhalte

Behandelt werden laut den Veranstaltern u.a. folgende Themen:

  • Zulässigkeit des VSt-Abzugs bei E-Autos
  • „Begünstigte“ Fahrzeuge als E-Auto – was gilt?
  • E-Auto und Luxustangente – Auswirkungen auf die USt
  • Privatnutzung eines betrieblichen E-Autos
  • Vorsteuer bei Betriebskosten
  • Verkauf eines E-Autos nach geltend gemachter VSt
  • E-Auto und Sachbezug
  • Leasing von E-Autos
  • Luxustangente in der Finanz- und Anlagenbuchhaltung
  • Verkauf eines E-Autos in der Anlagenbuchhaltung

Die Veranstaltung findet am 3.6.2024 ganztags online statt.

Weitere Meldungen:

  1. ViDA und die E-Rechnung nahen: Webinar von KPMG
  2. Webinar: Scheinfirmen erkennen – hohe Strafen vermeiden
  3. Webinar mit Prof. Schrank zu Trends im Arbeitsrecht
  4. Krieg der Studien bei E-Autos: Wachstum „nur leicht schwächer“