Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Recht

Ersatzteile für die Flotte: Europart erhält frisches Geld mit Gleiss Lutz

©ejn

Private Equity. Kanzlei Gleiss Lutz betreut den Investor Alpha Private Equity und dessen Portfoliounternehmen Europart bei der Refinanzierung. Europart liefert Zubehör für Fuhrparks, Lkw u.a.

Gleiss Lutz hat den Private-Equity-Investor Alpha Private Equity und sein Portfoliounternehmen Europart bei dessen Refinanzierung beraten, heißt es in einer Aussendung. Der Konsortialkreditvertrag über 130 Millionen Euro wird demnach von einem Konsortium aus sieben deutschen und internationalen Finanzinstituten zur Verfügung gestellt und besteht aus drei Laufzeitfazilitäten und einer revolvierenden Kreditlinie.

Ersatzteile für Fahrzeuge

Europart ist ein europäischer Händler von Ersatzteilen und Zubehör für Nutzfahrzeuge, Busse und Spezialfahrzeuge aller Art. Darüber hinaus beliefert Europart seine Hauptabnehmergruppen von Nutzfahrzeugwerkstätten, Transportunternehmen und Flottenbetreibern mit Chemie, Werkstatt-/Betriebseinrichtungen und -geräten, Verbindungstechnik, Arbeitssicherheit u.a. Europart verfügt laut den Angaben über ein internationales Vertriebsnetz mit über 1.700 Mitarbeitern in 28 Ländern.

Das Beratungsteam

Im Gleiss Lutz-Team ware Frank Schlobach (Partner), Katja Lehr (Counsel, beide Federführung), Niklas Kaiser, Yasemin Cömert, Julia Wohlmuth (alle Banking & Finance), Stefan Mayer (Partner), Leonhard Kornwachs und Dominik Monz (alle Steuerrecht, alle Frankfurt).

Weitere Meldungen:

  1. Best Lawyers / Handelsblatt: DLA Piper froh über Ranking
  2. DCC kauft Secundo Photovoltaik mit Eversheds Sutherland und KPMG
  3. Hamburger HHLA kauft Roland mit Cerha Hempel und Taylor Wessing
  4. Freshfields berät Suzano beim Einstieg bei Lenzing