Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Recht, Steuer, Veranstaltung

25. Forum Global von Rödl & Partner: Länder-Trends, Compliance & Co

Christian Rödl ©Rödl & Partner

Nürnberg. Rödl & Partner lädt am 20. Juni zum „25. Forum Global“ ein. Es geht um Recht, Steuern, Business Process Outsourcing, Unternehmens- und IT-Beratung sowie Wirtschaftsprüfung an internationalen Märkten.

Am 20. Juni 2024 findet das „25. Forum Global“ im Stammhaus von Rödl & Partner in Nürnberg statt. Behandelt werden laut einer Aussendung „Chancen und Herausforderungen“ auf den Märkten weltweit. Im Detail beleuchten insgesamt rund 35 Vorträge Themengebiete aus den Bereichen Recht, Steuern, Business Process Outsourcing, Unternehmens- und IT-Beratung sowie Wirtschaftsprüfung.

„Das aktuelle Weltgeschehen zeigt uns, dass internationale Krisen nur gemeinsam bewältigt werden können. Wir bieten unseren Gästen ein äußerst umfangreiches und auf sie zugeschnittenes Programm, das auf Basis der Umfrageergebnisse mehrerer hundert Mandanten und Interessierte erstellt wurde. Die Spitzenthemen in diesem Jahr sind Künstliche Intelligenz, Verrechnungspreise und nachhaltiges Wirtschaften. Mit dem Forum Global steht das geballte Wissen aus rund 50 Ländern, in denen wir mit eigenen Niederlassungen tätig sind, an einem Ort zur Verfügung“, so Christian Rödl, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Rödl & Partner.

Die Details

Zum Auftakt der Veranstaltung hält Gerd Gigerenzer, Direktor emeritus am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, eine Keynote zum Thema „Klick – wie wir in einer digitalen Welt die Kontrolle behalten“.

  • Im Anschluss folgen unter anderem Vorträge über aktuelle Chancen und Herausforderungen in China, Frankreich, Großbritannien, Indien, Mexiko, Polen, der Schweiz, Spanien, der Tschechischen Republik, Türkei und den USA.
  • Außerdem referieren Roland Leick (Mettlach) und Markus Merk (Stuttgart) über „Cybersecurityframework in der Praxis – Gezielte Cloudnutzung zur Absicherung weltweiter Unternehmensdaten“.
  • Michael Bär (Nürnberg), Heiko Preisser (Stuttgart) und Michael Scharf (Nürnberg) behandeln das Thema „Verrechnungspreisstreitigkeiten vermeiden und Kosten sparen durch den Einsatz von digitalen Tools“.
  • Carla Everhardt (Köln) und Michael Natterer (Nürnberg) referieren über das Thema „Lieferketten-Compliance digitalisiert – Prozesse automatisieren und Synergien nutzen“ und Ulrike Grube (Nürnberg), Tobias Kohler (Vilnius), Ewald Plum (Stuttgart) behandeln die „Auswirkungen der Sanktionscompliance“.
  • „Globalisierung vs. Glocalization – Der ideale Ansatz für Shared Services Centers“ lautet ein Vortrag von Michael Dittmar (Nürnberg), Renata Kabas-Komorniczak (Warschau) und Ulrich Schäfer (Nürnberg).

Im Anschluss behandeln mehrere Paneldiskussionen unter anderem die Themen:

  • „Chancen und Risiken beim Einsatz von KI im internationalen Unternehmenskontext“,
  • „Nachhaltigkeitsberichterstattung umsetzen – Herausforderungen für internationale Konzerne“,
  • „Anhaltender Wirtschaftsboom in den USA“,
  • „E-Rechnung: Umsetzungsstrategien in Frankreich, Polen und Deutschland sowie in Prozessen“,
  • „Effektive Gruppenaufsicht über Tochtergesellschaften – Strategien zur Minimierung des Missbrauchsrisikos in Tochterunternehmen“,
  • „Internationaler Mitarbeitereinsatz – Deutschland-Indien und Work from Anywhere unter Drittlandsbeteiligten“,
  • „Verrechnungspreise – Aktuelle Entwicklungen auf Ebene der OECD und der EU sowie deren Bedeutung für die Unternehmenspraxis“,
  • „Einsatz von KI im Arbeitsrecht – Was ist erlaubt? Ein grenzüberschreitender Vergleich für Deutschland, Italien, Dänemark und Frankreich“,
  • „Kümmerer next Level – Einsatz von KI in der Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung“,
  • „Von Automatisierung bis KI: Finance4Future als unser Ansatz zur Effizienzsteigerung im Finanzbereich international tätiger mittelständischer Unternehmen“.

 

Weitere Meldungen:

  1. Mazars segelt jetzt auch in Österreich unter Forvis Mazars-Flagge
  2. Neue Anwälte für Finanzen und Arbeitsrecht bei Baker McKenzie
  3. Finanzstrafen: Mit Klaus Hübner im Prozess-Simulator und am Kamin
  4. Neuerscheinung: Muster und Vorlagen für GmbH- und FlexCo-Gründer