Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Personalia

ÖW ernennt neue Manager für Märkte, People & Culture

Elisabeth Burgis ©ÖW / Lorin Canaj

Tourismus & Werbung. Die staatliche Österreich Werbung (ÖW) befördert Robert Gröblacher und Carmen Breuss in neue Markt-Funktionen. Elisabeth Burgis wird Chefin der neuen Abteilung People & Culture.

Die Österreich Werbung (ÖW) will ihre Schlagkraft ausbauen; ein Teil dieses Strategieprozesses ist laut einer Aussendung der Ausbau der internationalen Präsenz der nationalen österreichischen Tourismusorganisation sowie der Fokus auf Kultur- und Wertearbeit innerhalb der Organisation. Dazu werden laut den Angaben nun drei Beförderungen bzw. Neuernennungen vorgenommen.

Die Neuernennungen

  • Robert Gröblacher, derzeit Head of Market Polen, übernimmt ab 1. Juli zusätzlich die neu-geschaffene Rolle „Chief Head of Markets“. Er übe die Funktion als Double-Head vom ÖW-Büro aus Warschau aus und werde auch weiterhin als Head of Market in Polen tätig sein. Durch die Ausübung der Leitungsfunktion aus dem Ausland soll das internationale Netzwerk der Österreich Werbung noch besser in der heimischen Tourismusbranche verankert werden, wie es heißt.
  • Carmen Breuss, derzeit Head of Market Schweiz und Frankreich, verantwortet zeitlich-begrenzt die Weiterentwicklung der Auslandsmärkte als „Head of Market Development“. In dieser Rolle werde sie eng mit Robert Gröblacher zusammenarbeiten. Breuss sowie Gröblacher berichten direkt an CEO Astrid Steharnig-Staudinger. Bis eine Nachfolge für ihre derzeitige Funktion in der Schweiz sowie in Frankreich gefunden wurde, werde Breuss die Leitung dieser Märkte zusätzlich ausüben.
  • Elisabeth Burgis leitet seit 1. Mai den neu geschaffenen Bereich „People & Culture“, der direkt der CEO unterstellt ist und sich auf Personal- und Organisationsentwicklung, Talentemanagement, Unternehmenskultur, Recruiting und Employer Branding konzentriert.

Die Laufbahn

Gröblacher und Breuss sind beide langjährige Beschäftigte der ÖW in Leitungsfunktionen. Die studierte Wirtschaftswissenschaftlerin Elisabeth Burgis leitete vor ihrem Wechsel zur ÖW für rund ein Jahr das strategische und operative HR-Management bei Quester. Davor war sie u.a. für BIPA und die Falkensteiner Michaeler Tourism Group im Personalwesen tätig.

Weitere Meldungen:

  1. Pleitewelle: KSV1870 ernennt Toney Rai zum Leiter Operations
  2. Sigrid Heinzle wird Vice President People & Culture bei Greiner
  3. Click&Boat hisst die Flagge bei Scansail Yachts mit unyer
  4. BMW Group macht Stefan Richmann zum Chef der Marke Mini