Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Personalia, Recht, Steuer

Pleitewelle: KSV1870 ernennt Toney Rai zum Leiter Operations

Toney Rai ©Anna Rauchenberger

Gläubigerschützer. Toney Rai übernimmt die neu geschaffene Position Leiter Operations im Bereich Insolvenz beim KSV1870. Kollege Karl-Heinz Götze soll sich verstärkt auf Rechtsthemen, Stakeholder & Co konzentrieren.

Steigende Insolvenzzahlen und zunehmend komplexer werdende Aufgabenstellungen im Rahmen der Abwicklung von Unternehmensinsolvenzen und Privatkonkursen führen zu einer Umstrukturierung des Bereichs Insolvenz im Kreditschutzverband von 1870, heißt es in einer Aussendung. Konkret ist Toney Rai seit 1. Juni 2024 Leiter Operations des Fachbereichs Insolvenz. In dieser neu geschaffenen Funktion kümmere er sich fortan um die Bereiche Prozessmanagement, Verrechnung und IT-Projekte.

Rai werde diese Funktion neben dem Leiter des Insolvenzbereichs im KSV1870, Karl-Heinz Götze, ausüben. Götze soll sich verstärkt auf insolvenzrechtliche Aspekte, die Begleitung großer Insolvenzfälle und die Kommunikation mit sämtlichen Stakeholdern fokussieren können, wie es heißt.

Die Laufbahn

Toney Rai, MSc, hat Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien (WU) mit dem Schwerpunkt Volkswirtschaft studiert (Master 2017). Er war danach laut den Angaben u.a. als Controller und im Bankwesen (Treasury/Asset- & Liabilitymanagement) tätig. 2020 ging er zum KSV1870, wo er zuletzt innerhalb der KSV1870 Holding AG als Vorstandsassistent tätig war.

In seiner neuen Rolle innerhalb der KSV1870 Gruppe fokussiere Rai auf interne Bereiche, wie etwa das gesamte Prozessmanagement des Fachbereichs Insolvenz, die Verrechnung und Abwicklung des Zahlungsverkehrs sowie die Weiterentwicklung von IT-Systemen.

Weitere Meldungen:

  1. Bezahlsysteme: Shift4 holt sich Vectron mit Gleiss Lutz
  2. Storyblok erhält 80 Mio. US-Dollar mit Schönherr und Wolf Theiss
  3. Baker McKenzie: Lukas Feiler bekommt einen KI-Desk
  4. Sigrid Heinzle wird Vice President People & Culture bei Greiner