Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Personalia

Semperit sucht neuen CEO: Karl Haider verlängert Vertrag nicht

©ejn

Industriekonzerne. Kunststoff-Unternehmen Semperit AG Holding sucht einen neuen CEO ab April 2025: Vorstandsvorsitzender Karl Haider wird seinen Vertrag nicht verlängern.

Karl Haider hat heute dem Aufsichtsratsvorsitzenden der Semperit AG Holding mitgeteilt, dass er für eine Verlängerung seines am 31. März 2025 auslaufenden Vorstandsmandats nicht zur Verfügung stehen wird, teilt das Unternehmen in einer Pflichtveröffentlichung mit. Haider wurde mit 11. Jänner 2022 in den Vorstand berufen und werde seine Funktion als Vorsitzender des Vorstands bis zum Ende des laufenden Mandats wahrnehmen. Der Aufsichtsrat werde unverzüglich mit der Suche nach einem Nachfolger für Karl Haider beginnen, heißt es weiter. Semperit gehört zum Industriekonzern der B&C Gruppe.

„Transformation abgeschlossen“

Haider: „Die Semperit-Gruppe hat ihre Transformation zum führenden Elastomer-Spezialisten für die Industrie erfolgreich abgeschlossen und steht mit ihren zwei schlagkräftigen Divisionen auf einem starken und stabilen Fundament, an dessen profitabler Weiterentwicklung ich bis zum letzten Tag mit vollem Einsatz arbeiten werde. Nach insgesamt 15 Jahren Senior Management- und Vorstandstätigkeit in internationalen Konzernen möchte ich nach dem Auslaufen meines aktuellen Mandats mehr Zeit für meine Familie haben und mich künftig stärker Non-Executive-Aufgaben widmen.“

Thomas Cord Prinzhorn, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Semperit AG Holding, wird zitiert: „Die Semperit-Gruppe blickt auf eine gelungene operative Neuaufstellung zurück, die als optimale Plattform für weiteres Wachstum dient, ist finanziell leistungsfähig und hat ein breit aufgestelltes Führungsteam, das den Ausbau des Geschäfts weiter vorantreiben wird. Im Namen des gesamten Aufsichtsrats danke ich Karl Haider, der bei der Transformation des Unternehmens mit den Meilensteinen Verkauf des Medizingeschäfts und Expansion in den wachstumsstarken Flüssigsilikonmarkt die treibende Kraft war und bis zur Übergabe des Vorstandsvorsitzes alle wichtigen Projekte mit seinem gewohnten Elan voranbringen wird.“

Weitere Meldungen:

  1. Wolford trennt sich von CEO Silvia Azzali: Regis Rimbert folgt
  2. Reinhard Pohn wird neuer Vorstand der Generali Versicherung
  3. Ex-Lenzing-Chef Doboczky wird neuer CEO von Borealis
  4. Sigrid Heinzle wird Vice President People & Culture bei Greiner