Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Recht

NordLB verkauft Flugzeug-Kredite um 1,67 Mrd. Euro mit Hogan Lovells

©ejn

Ausstieg. Hogan Lovells berät NordLB beim Verkauf eines Portfolios von Flugzeugkrediten im Wert von 1,67 Milliarden Euro an die Deutsche Bank. Der Geschäftsbereich wird aufgegeben.

Unter Leitung des Frankfurter Partners Julian Fischer hat Wirtschaftskanzlei Hogan Lovells die Norddeutsche Landesbank beim Verkauf eines umfangreichen Portfolios von Flugzeugkrediten im Wert von 1,67 Milliarden Euro beraten. Käufer ist die Deutsche Bank, so eine Aussendung.

Geschäftsbereich wird aufgegeben

Im Zuge ihrer strategischen Neuausrichtung zieht sich die NordLB nach über 40 Jahren aus dem Geschäftsbereich der Flugzeugfinanzierung zurück. Der Verkauf des 1,67 Milliarden Euro schweren Kreditportfolios an die Deutsche Bank stelle dabei einen wesentlichen Schritt dar. Das verbleibende Portfolio von rund 1,1 Milliarden Euro plane die NordLB, schrittweise auslaufen zu lassen.

Der Verkaufsprozess umfasste ein umfangreiches, mehrstufiges Bieterverfahren mit zahlreichen Interessenten aus dem In- und Ausland, das die Deutsche Bank schließlich für sich entscheiden konnte, heißt es dazu. Julian Fischer hat die Bank bereits 2016 und 2018 bei den Verkäufen ihrer Schiffsportfolios juristisch begleitet. Das Team war ebenfalls maßgeblich an der Beratung zu den Landesgarantien, unter anderem zu den Flugzeugfinanzierungen, beteiligt, die im Rahmen der finanziellen Stabilisierung der NordLB im Jahr 2019 gewährt wurden. Diese Stützung wurde neben dem Mehrheitseigner, dem Land Niedersachsen, auch von den Sparkassen getragen.

Weitere Meldungen:

  1. Kommunalkredit finanziert Greencells Group: Hogan Lovells hilft
  2. RWTÜV steigt bei innovation service network ein mit Cerha Hempel
  3. Noerr-Büro in Warschau ist jetzt eine unabhängige Kanzlei
  4. Neveon gründet Schaumstoff-Joint Venture mit Brantner: CMS hilft dabei