Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Steuer, Tools

ViDA und die E-Rechnung nahen: Webinar von KPMG

©ejn

Digitalisierung. Mit dem Thema ViDA, E-Rechnungen und (Echtzeit-)Reporting beschäftigt sich ein Webinar von KPMG nächste Woche.

Auf Initiative der EU-Kommission soll mit dem Maßnahmenpaket VAT in the Digital Age (ViDA) die Diskrepanz zwischen den in die Jahre gekommenen Mehrwertsteuervorschriften und der „aktuellen digitalen Realität“ (weiter) überwunden werden, heißt es in der Einladung des Beratungsmultis KPMG. Ziel ist, der elektronischen Rechnung in strenger Form und angepasst an die Ära der Online-Plattformen bis 2028 flächendeckend in der EU zum Durchbruch zu verhelfen. Durch eine neue, zentrale Registrierung soll künftig insbesondere auch der Umsatzsteuerbetrug bekämpft werden.

Die Inhalte

ViDA fokussiert auf drei große Themenbereiche, so KPMG:

  • „Digital Reporting Requirements“ (DRR) auf Basis von E-Rechnungen
  • Überarbeitete VAT-Regeln für die „Platform Economy“
  • Ausweitung einer „Single VAT Registration“

Bei dem Webinar am 26.6.2024 geht es u.a. um die Fragen, was sich genau hinter dem Begriff E-Rechnung verbirgt, wie weit aus der Theorie bereits gelebte Praxis geworden ist und ob ViDA zu einer Harmonisierung im komplizierten Geflecht der Umsatzsteuer-Regeln Europas beitragen kann. Auch DDR im Reporting u.a. sind Thema. Die Vortragenden sind Tax-Partnerin Kirstin Krippner und Assistant Manager Michael Zwick-Pevny.

Weitere Meldungen:

  1. Webinar: Scheinfirmen erkennen – hohe Strafen vermeiden
  2. Webinar mit Prof. Schrank zu Trends im Arbeitsrecht
  3. E-Auto in ESt & USt: Webinar der BMD-Akademie im Juni
  4. Steuervorteile und Fallen beim E-Auto: BMD-Webinar am 17.4.2023