Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Finanz, Recht

Geld für Airports: Fraport emittiert neue Anleihe mit Freshfields

©ejn

Luftfahrt & Kapitalmärkte. Freshfields berät den Flughafen-Betreiber Fraport AG bei einer Anleiheemission im Volumen von 650 Millionen Euro.

Freshfields hat die Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide, den Betreiber des Frankfurter Flughafens und weiterer internationaler Flughäfen, bei der Emission einer Anleihe im Nennbetrag von 650 Millionen Euro beraten.

Die Emission

Die Anleihe ist laut den Angaben am regulierten Markt der Börse Luxemburg notiert, hat eine Laufzeit bis 2032 und wird mit 4,25 Prozent jährlich verzinst. Das Orderbuch belief sich in der Spitze auf mehr als 1,7 Milliarden Euro, damit sei der Bond 2,7-fach überzeichnet gewesen.

Das Freshfields-Team bestand aus Partner Christoph Gleske (Federführung), Principal Associate Birgit Schulz sowie Associate Yannick Griesbach (alle Kapitalmarktrecht, Frankfurt).

Weitere Meldungen:

  1. Kommunalkredit finanziert Greencells Group: Hogan Lovells hilft
  2. RWTÜV steigt bei innovation service network ein mit Cerha Hempel
  3. Noerr-Büro in Warschau ist jetzt eine unabhängige Kanzlei
  4. Neveon gründet Schaumstoff-Joint Venture mit Brantner: CMS hilft dabei