Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Bildung & Uni, Business, Personalia

Joanneum Research: Michael Ploder ist neuer Direktor von Policies

Michael Ploder ©Joanneum Research / Bernhard Bergmann

Graz. Michael Ploder folgt Wolfgang Polt als Direktor von Policies, dem Institut für Wirtschafts-, Sozial- und Innovationsforschung der Joanneum Research.

Mit 1. Juli 2024 hat Michael Ploder die Leitung des Instituts Policies der Joanneum Research übernommen. Der Volkswirt (Uni Graz) ist seit dem Jahr 2000 Teil der Joanneum Research und startete seine Karriere am Institut für Technologie- und Regionalentwicklung. Er war laut den Angaben maßgeblich an der Etablierung der Evaluierungskompetenz am Institut beteiligt und unterstützte die internationale Ausrichtung in der Projektakquise bei der europäischen Kommission sowie bei Auftraggebern in Deutschland, heißt es.

Die neuen Ziele

„Nach einer internationalen Ausschreibung und einem ausführlichen Auswahlprozess freuen wir uns, Michael Ploder als neuen Direktor von Policies begrüßen zu dürfen. Er ist seit Jahren ein wertvolles Mitglied unseres Führungsteams und hat seit 2013 als Leiter der Forschungsgruppe Technologie-, Innovations- und Politikberatung maßgeblich zur Entwicklung des Instituts beigetragen“, so Heinz Mayer, Geschäftsführer der Joanneum Research.

„Mit seiner umfassenden Expertise und seinem fundierten Verständnis für unser Portfolio und unsere Stakeholder ist er bestens geeignet, unsere Ziele weiter voranzutreiben. Wir sind überzeugt, dass er mit seiner Vision und seinem Engagement das Team von Policies in eine erfolgreiche Zukunft führen wird“, so Mayer.

Michael Ploder über den weiteren Weg des Instituts: „Wir befinden uns in einem allumfassenden Transformationsprozess, der auch vor wirtschaftlichen und politischen Entscheidungsprozessen nicht Halt macht. Unser weiterer Weg schließt an die in den letzten Jahren entwickelte Expertise, Vernetzung und Anerkennung als unabhängige Evaluatoren, fundierte Analytiker und kompetente Gestalter auf europäischer sowie nationaler Ebene an.“

 

Weitere Meldungen:

  1. Sozialwirtschaft Österreich: Yvonne Hochsteiner wird Geschäftsführerin
  2. EY-Studie: US-Konzerne dominieren bei Forschungsausgaben
  3. Bristol Myers Squibb : Carmen Lilla ist neue Direktorin
  4. Christian Kucher leitet Region Süd-West bei der Aktuell-Gruppe