Serie IT-Rechtsexperten: Lukas Feiler kümmert sich bei Baker & McKenzie um Smart Cars, IT-Sicherheit, Datenschutz und mehr

Lukas Feiler ©Wilke / Baker McKenzie
Lukas Feiler ©Wilke / Baker McKenzie

Wien. Bei Baker & McKenzie Diwok Hermann Petsche – dem Österreich-Repräsentanten der weltgrößten Anwaltskanzlei Baker & McKenzie – wird das IT-Rechtsteam von Anwalt Lukas Feiler geleitet. Dabei hat Feiler einen Konzipienten zur Seite – und das internationale Netzwerk der Kanzlei. Zu den Klienten gehören etwa Autokonzerne, die man zu so fortschrittlichen Themen wie >Smart Car< berät. › 

Serie Immo-Rechtsexperten: DLA Piper sieht Spannung bei Immo-Steuern und neuem Mietrecht

Oskar Winkler ©DLA Piper
Oskar Winkler ©DLA Piper

Wien. Die Immobilienmärkte stehen im Zeichen von flauer Konjunktur einerseits und privater Vorliebe für Betongold andererseits; auch das Anziehen der Steuerschraube sorgt für Spannung. Entsprechende Anforderungen werden an die rechtliche Ausgestaltung von Immo-Transaktionen gestellt. Diesmal stellt Recht.Extrajournal.Net in seiner Serie das Immobilienrechtsteam von DLA Piper Weiss-Tessbach vor, das von Oskar Winkler geleitet wird. Man hat schon prominente Klienten wie das Europäische Parlament beraten; mittelfristig sucht die Kanzlei Verstärkung in einschlägigen Spezialgebieten. › 

Serie IT-Rechtsexperten: CMS hat 200 Spezialisten in Europa, heuer will der Berater von Bawag, ÖBB, Amazon in Österreich ausbauen

Johannes Juranek ©CMS
Johannes Juranek ©CMS

Wien. Die Informationstechnik (IT) prägt Wirtschaft wie Alltag: In unserer Serie lässt Recht.Extrajournal.Net seine Leser diesmal einen Blick hinter die Kulissen des IT-Rechtsteams von CMS Reich-Rohrwig Hainz tun. Das internationale Kanzlei-Netzwerk CMS hat allein in Europa 200 Juristen für das Thema. In Österreich berät man unter der Führung von IT-Partner Johannes Juranek Klienten wie Bawag P.S.K., ÖBB oder Online-Handelsgigant Amazon. Nach einigen Jahren konstanter Teamgröße im Inland ist nun eine Aufstockung geplant. › 

Serie IT-Rechtsexperten: IT-Team von Schönherr sieht viele spannende Rechtsfragen, nicht nur bei Facebook

Günther Leissler ©Schönherr
Günther Leissler ©Schönherr

Wien. Die Informationstechnik (IT) prägt Wirtschaft wie Alltag in immer größerem Ausmaß. In einer neuen Serie stellt Recht.Extrajournal.Net die IT-Rechtsteams der österreichischen Kanzleien und weitere IT-Rechtsexperten vor. Die marktführende österreichische Sozietät Schönherr setzt auf ihr sechsköpfiges „newTech“-Team mit den Rechtsanwälten Günther Leissler, Wolfgang Tichy und Michael Woller und drei Associates. Im Interview gehen sie auf aktuelle Rechtsthemen und -verfahren ein: Etwa auf neue EU-Datenschutzregeln, oder auf die Tatsache, dass die Facebook-Klagen von Max Schrems zwar bedeutsam seien – aber nicht aus dem Grund, den die Österreicher annehmen. › 

Neue Serie Immobilienrechtsexperten: CHSH-Team um Peter Vcelouch berät Flughafen, Lidl, SES & Co

Peter Vcelouch ©CHSH
Peter Vcelouch ©CHSH

Wien. Die Immobilienmärkte stehen im Brennpunkt: Flaue Konjunktur und private Flucht ins Betongold sorgen für gespaltene Nachfrage im privaten und gewerblichen Sektor, die Steuer schlägt immer härter zu und große Projekte werden immer internationaler. Entsprechend hohe Anforderungen werden an die rechtliche Ausgestaltung von Immo-Transaktionen gestellt. In einer neuen Serie stellt Recht.Extrajournal.Net die Immobilienrechtsteams der österreichischen Kanzleien und weitere Experten vor.

Den Anfang machen Peter Vcelouch (Head of Real Estate & Construction) und Manfred Ton, Johannes Aehrenthal, Mark Krenn und Stefan Huber (Partner) im Immobilienteam von CHSH. Im Interview geht es um große Deals, neue Gesetze, Steuern und Mitarbeiterplanung. › 

Neue Serie IT-Rechtsexperten: Team von DLA Piper unter Sabine Fehringer arbeitet zu Cloud Computing & Co

Sabine Fehringer ©DLA Piper
Sabine Fehringer ©DLA Piper

Wien. Die Informationstechnik (IT) prägt Wirtschaft wie Alltag in immer größerem Ausmaß. In einer neuen Serie stellt Recht.Extrajournal.Net die IT-Rechtsteams der österreichischen Kanzleien und weitere IT-Rechtsexperten im Land vor. Den Anfang macht Sabine Fehringer: Sie leitet das IT-Team von DLA Piper Weiss-Tessbach seit knapp zwei Jahren. › 

Serie Schlichtung: Hilfe bei Problemen rund ums Internet

Bernhard Jungwirth ©Internet Ombudsmann
Bernhard Jungwirth ©Internet Ombudsmann

Wien. Acht Schlichtungsstellen sollen Österreichs Konsumenten den Gang vor Gericht ersparen: Extrajournal.Net stellt sie in einer neuen Serie vor. Heute ist der Internet Ombudsmann an der Reihe. Diese Einrichtung, die lange vor dem neuen Gesetz gegründet wurde, hat bisher 70.000 Fälle bearbeitet, schildert Chef Bernhard Jungwirth. Man spielt eine besondere Rolle.  › 

Aktuelle Top-Meldungen auf Extrajournal.Net – 14. April 2015

Die wichtigsten aktuellen Meldungen auf einen Blick:

Ausbau der Berichterstattung und Start von Metered Access

ejn_logopfIn eigener Sache: Extrajournal.Net baut für Sie die Berichterstattung kräftig aus und startet ein Paid Content-Modell! Sie danken uns das Plus an Nachrichten – darunter unsere neuen Serien zu Rechtsexperten und Postgraduate-Angeboten – mit einem zweistelligen Besucherzuwachs (plus 22,2% bei den Unique Visitors im 1. Quartal 2015). Wir wollen für Sie noch viel mehr Nachrichten bringen: Dazu starten wir ein Paid Content-Angebot in Form eines Metered Access-Modells mit dem System des Bezahldienste-Anbieters Plenigo. Dabei bleiben alle Meldungen – bis zu einer Obergrenze von jetzt sieben Meldungen pro Monat – frei zugänglich. › 

Fiebinger Polak Leon verteidigt Christian Louboutin gegen „Fake in the City“

Constantin Kletzer © FPLP

Wien. Der bekannte französische Mode-Designer Christian Louboutin fährt eine „Zero Toleranz-Policy“ gegenüber Markenfälschungen. Hier zu Lande hat Louboutin den Markenrechtsexperten Constantin Kletzer der Kanzlei Fiebinger Polak Leon Rechtsanwälte damit beauftragt, die Markenfälschungen in Österreich zu verfolgen.

Das Problem für das aus TV-Serien wie „Sex and the City“ bekannte Label Louboutin: Derzeit rollt eine Welle an gefälschten Christian Louboutin-Schuhen über Österreich. ›