Quo vadis, Firmenpension? – Konferenz
Betriebliche Altersvorsorge 2018 in Wien

Am 17.05.2018 präsentieren auf der Lindecampus-Konferenz „Betriebliche Altersvorsorge 2018“ u.a. der Experte für Betriebliche Vorsorge, Mag. Thomas Wondrak, und der bekannte Arbeits- und Unternehmensrechtsspezialist, Hon.-Prof. Dr. Georg Schima, die aktuellen Entwicklungen und die praktische Umsetzung in Sachen Altersvorsorge in Betrieben.

Die für österreichische Unternehmen relevanten Unterschiede bei den Sozialkapital- Bewertungsmethoden im UGB, EStG und IAS werden ebenso behandelt wie aktuelle steuerliche Themen und die Auswirkungen der IDD-Richtlinie. Vertreter der Arbeiterkammer und des BMASK bieten den aktuellen Stand und die Entwicklung der betrieblichen Altersvorsorge in Kollektivverträgen und Betriebsvereinbarungen sowie die weiteren Pläne der Bundesregierung.

Die Programmschwerpunkte:

    • Gesetzliche Neuerungen 2017/2018 inkl. IDD-Umsetzung
    • Neue Standards für Personalrückstellungen – Bewertungsmethoden und aktuelles AFRAC
    • BPG- und PKG-Novellen 2018 samt Umsetzungsbedarf
    • Betriebliche Vorsorge in Kollektivverträgen und Betriebsvereinbarungen
    • Blick über die Grenze

Die Referenten sind Gerhard Navara, MBA (UNIQA), OR Mag. Walter Neubauer (BM für Arbeit, Soziales, Gesundheit & Konsumentenschutz), Mag. Michael Punzet (eGroup), DI Karin Riegler (Aktuarvereinigung Österreich), Hon.-Prof. Dr. Georg Schima, M.B.L.-HSG, LL.M. (Kunz Schima Wallentin RA), Mag. Thomas Wondrak (konsequent wondrak) und Dr. Josef Wöss (AK Wien).

Die Eckdaten: Lindecampus-Konferenz Betriebliche Altersvorsorge 2018, Donnerstag, 17. Mai 2018, 09:00 bis 17:00 Uhr, Seminarhotel Strudelhof, Strudelhofgasse 10, 1090 Wien

Information & Anmeldung: www.lindecampus.at

>>> Weiter >>>

(Werbung)