Abschaffung der „kalten Progression“

(Sponsored)
BMD PV-Profi©Facultas

Nach Jahren der Ankündigung ist nun tatsächlich geplant, die „kalte Progression“ endgültig und dauerhaft abzuschaffen. Die diesbezügliche Regierungsvorlage wurde am 12.10.2022 im Nationalrat und am 20.10.2022 im Bundesrat beschlossen. Die Gesetzwerdung bleibt noch abzuwarten, was ändert sich aber nun für Lohneverrechner:innen?

Diese Frage wird in der neuen Zeitschrift: BMD PV-Profi – Personalverrechnung topaktuell und praxisnah beantwortet. Die Fachzeitschrift, die 4 Mal im Jahr erscheint, ist spezialisiert auf Rechts- und Praktikerfragen und informiert über alle Neuerungen im Arbeits-, Sozialversicherungs- und Steuerrecht, relevante Judikatur sowie wichtige Themen aus Kollektivverträgen.

Alle Beiträge der BMD PV-Profi 04/2022 im Überblick:

  • Abschaffung der „kalten Progression“
  • Verjährung des Erholungsurlaubes
  • Prämien- und Provisionsvereinbarungen
  • Reform der Rot-Weiß-Rot – Karte
  • BMD: Archiv und Lohnportal
  • Überstundenpauschalen und Deckungsprüfungen inkl BMD Programm
  • Buchrezension Arbeitsrecht für Arbeitgeber
  • Covid Corner

Jetzt gleich kostenloses Probeheft der BMD PV-Profi bestellen:

BMD PV-Profi (Facultas)

(Werbung)

 

Zinswende und Versicherer: Rückkehr des Champions?

Assekuranzen. Österreichs Versicherer sind laut FMA in einer „ambivalenten“ Lage: Die Krisen belasten das Portfolio, doch die Zinswende könnte einen fast vergessenen Ertragsbringer neu erstarken lassen: Die Lebensversicherung. › 

Renault bietet Aktien für 110.000 Beschäftigte

Paris/Wien. Die Renault Group bietet rund 110.000 Mitarbeitenden eigene Aktien an. Das soll den Anteil der Mitarbeiterbeteiligung verdoppeln. Das Programm gilt in 29 Ländern – darunter auch Österreich – und flankiert den neuen Sparkurs. › 

Jetzt neu: rdb Genjus Ähnlichkeitssuche

(Sponsored)

rdb Genjus Ähnlichkeitssuche. Die RDB Rechtsdatenbank ist um ein wesentliches Feature erweitert: Mit der Ähnlichkeitssuche findet die Datenbank jetzt zu einem Dokument vollautomatisch passende weitere Dokumente ähnlichen Inhalts.

>>> Weiter

(Werbung)

Reisekostenabrechnung leicht gemacht

(Sponsored)
©Linde Verlag

Inkl. der Änderungen durch das Teuerungs-Entlastungspaket 2022

Das SWK-Spezial berücksichtigt neben einer umfassenden Darstellung der Reisekosten sowohl im Steuer- als auch im Arbeits- und Sozialrecht die neueste Rechtslage und die Änderungen durch das Teuerungs-Entlastungspaket 2022.

Ein Schwerpunkt bildet die praxisorientierte Aufbereitung der Reisekosten für mehr als zehn Bereiche bzw. Branchen, die unmittelbar an die jeweiligen Kollektivverträge anknüpft. Überdies finden sich aktuelle Entwicklungen wie Reisekosten bei Home- und Teleworking, Elektromobilität oder Carsharing.

Zahlreiche Übersichten, Beispiele und Musterformulare ergänzen den Inhalt und machen das SWK-Spezial zu einem unentbehrlichen Arbeitsbehelf für die tägliche Arbeit.

Mehr Infos unter:

SWK-Spezial Reisekosten in der Praxis (Linde Verlag)

>>> Weiter >>>

(Werbung)