Ausgebauter Beschäftigungsbonus vom Ministerrat beschlossen

Wien. Die Bundesregierung hat am Dienstag den neuen Beschäftigungsbonus beschlossen: Die Lohnnebenkostensenkung gilt nun auch für Jobwechsler und Rot-Weiß-Rot-Karten-Inhaber.     Weiter ›   

EY sucht den Entrepreneur Of The Year 2017 in Österreich

Wien. EY zeichnet heuer zum 12. Mal die wichtigsten Unternehmerpersönlichkeiten Österreichs aus. Falls Sie befürchten, dabei vergessen zu werden: Bewerbungsfrist ist bis zum 28. April 2017.    Weiter ›   

WT-Gründer Andreas Theiss von Wien ausgezeichnet

Czernohorszky, Theiss, Hechtner ©PID / Votava

Wien. Andreas Theiss, Gründungspartner von Wolf Theiss, hat das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste der Stadt Wien erhalten.    Weiter ›   

Uni Wien punktet beim European Law Moot Court

Paris. Das Team der Uni Wien hat beim Regionalfinale des European Law Moot Court 2016/2017 in Paris den Preis für das “Best Written Pleading” errungen.    Weiter ›   

CA Immo-Anleihe über 175 Mio. Euro mit CHSH, Wolf Theiss

Wien. Der börsenotierte Immobilienriese CA Immo begibt eine Unternehmensanleihe mit einem Volumen von 175 Mio. Euro und einer Laufzeit von sieben Jahren.    Weiter ›   

Neues Buch zu Trends bei Schiedsgerichten und IP

Frankfurt. Das Handbuch „International Arbitration of Intellectual Property Disputes“ widmet sich Trends bei Schiedsgerichten in Sachen Geistiges Eigentum. Verfasst wurde es von Freshfields-Anwälten.    Weiter ›   

Wo Österreichs Unternehmen IT-Aufholbedarf haben

Wien. Beim Deloitte CIO Survey 2017 wurden jetzt wieder 1.200 IT-Verantwortliche aus 48 Ländern – darunter auch Österreich – befragt. Die Ergebnisse zeigen deutliche Unterschiede zwischen internationalen und österreichischen CIOs – die Deloitte als Nachholbedarf interpretiert.    Weiter ›   

CMS berät Alpla bei Zukauf in Rumänien

Alexander Rakosi ©CMS

Wien/Brasov. Kunststoffverpackungs-Riese ALPLA erwirbt 100 Prozent der rumänischen Star East Pet, einem Hersteller von PET-Kunststoffbehältern. Beraten wurde er dabei von CMS.    Weiter ›   

Dritte Piste für Flughafen Wien: Tauziehen der Anwälte

Airport ©Flughafen Wien AG

Wien. Die geplante dritte Piste des Flughafens Wien darf nicht gebaut werden, hat das Bundesverwaltungsgericht entschieden. Auf Seiten der Gegner waren u.a. die Kanzlei PFR sowie Fellner Wratzfeld & Partner (fwp) aktiv: Letztere sowohl für einen NÖ-Großgrundbesitzer wie die rot-grün regierte Stadt Wien. Die Bau-Befürworter Airport und Land NÖ haben die Großkanzlei Schönherr zur Seite: Nun wollen sie berufen.    Weiter ›   

Binder Grösswang berät Puratos bei Diamant-Kauf

Wien. Binder Grösswang beriet die belgische Puratos-Gruppe als Lead Counsel beim Erwerb der Diamant Nahrungsmittel-Gruppe von der deutschen Werhahn-Gruppe.    Weiter ›