Nachfrage bei besicherten Hochzinsanleihen steigt

Anla­ge. Swis­s­can­to Invest weist nun auf Secu­red High Yield-Bonds als Alter­na­ti­ve zu Akti­en­fonds hin.    Weiter › 

FMA wacht über 35 Milliarden Euro neues Anleihe-Volumen

Wien. Die Finanz­markt­auf­sicht FMA hat im 4. Quar­tal 2016 weni­ger Pro­spek­te geprüft, das Emis­si­ons­vo­lu­men fest­ver­zins­li­cher Wert­pa­pie­re war aber deut­li­ch höher.     Weiter › 

EY bekrittelt Profitabilität von Europas größten Banken

Ban­ken­sek­tor. Euro­pas größ­te Ban­ken muss­ten laut EY 2016 einen Gewinn­rück­gang um 20 Pro­zent hin­neh­men, wäh­rend die US-Banken den Gewinn um fünf Pro­zent stei­gern konn­ten.    Weiter › 

Krone und Zloty: Aufwertung in Sicht

Wäh­run­gen. Laut Ers­te Group Rese­ar­ch wird sich bei den ost­eu­ro­päi­schen Wäh­run­gen dem­nächst die Spreu vom Wei­zen tren­nen.    Weiter › 

Erste beruhigt: Keine Angst vor Überhitzung in Osteuropa

Volks­wirt­schaft. Die Exper­ten der Ers­te Group Rese­ar­ch erwar­ten kei­ne Pro­ble­me wegen der Ent­wick­lung im CEE-Raum, ab April wird mit einer Sen­kung der Infla­ti­ons­ra­ten gerech­net.    Weiter › 

Was Sonnenenergie mit Silber zu tun hat

Roh­stof­fe. Die indus­tri­el­le Nach­fra­ge nach Sil­ber pro­fi­tiert von der stei­gen­den Nach­fra­ge im Solar­se­g­ment.    Weiter › 

Positive Aussichten für die Weltwirtschaft, aber nicht für den Euro

Aus­bli­ck. Das deut­sche Invest­ment­haus FERI glaubt an eine posi­ti­ve Ent­wick­lung der Welt­wirt­schaft im heu­ri­gen Jahr, vor allem die USA sind dafür ent­schei­dend.    Weiter › 

Kein Zuwachs bei Unternehmensinsolvenzen im Vorjahr

Zah­lungs­mo­ral. Laut CRIF ist die Zahl der Insol­ven­zen 2016 ganz leicht gesun­ken.    Weiter › 

S&P hebt Rating für Erste Group

Upgrade. Das Emittenten-Rating der Bank wur­de von BBB+ auf A- ange­ho­ben, was mit dem ver­bes­ser­ten Finanz­pro­fil begrün­det wird.    Weiter › 

Nur 36 Börsen sind größer als der Wiener Markt

Gér­ard Der­sz­te­ler ©hellobank.at / wild­bild

Wien/Salzburg. Die Wie­ner Bör­se liegt mit einem Akti­en­vo­lu­men von 30,9 Mil­li­ar­den US-Dollar auf Platz 37 der aktu­el­len Welt­rang­lis­te der größ­ten Bör­sen­plät­ze. Gér­ard Der­sz­te­ler, Chef der Hel­lo bank! Öster­reich, ist vor allem von den asia­ti­schen Märk­ten beein­druckt. Doch auch Wien hat sei­ne beson­de­ren Merk­ma­le.    Weiter ›