Neu: Wiener Baurecht kommentiert

(Sponsored)

Aktuell mit der BO-Novelle 2020

Vom Baugesetzbuch über die Bautechnikverordnung bis zum Kleingartengesetz und dem Kanalgesetz: Die Neuauflage des „Wiener Baurechts“ kommentiert die wichtigsten Gesetze und Verordnungen des Wiener Baurechts auf dem neuesten Stand.

Die 7. Auflage enthält neben aktueller Judikatur der Höchstgerichte und verschiedenen gesetzlichen Änderungen die Bauordnungsnovelle 2020. Gesondert ausgewiesen werden dabei Änderungen per 1. 2. 2021. Die wichtigsten Neuerungen auf einen Blick:

      • Schaffung der Rechtsgrundlage für die elektronische Abwicklung von Bauverfahren (ab 1. 2. 2021)
      • Ausweitung der Solarverpflichtung
      • Änderungen im Zusammenhang mit dem Ansuchen um eine Abbruchbewilligung
      •  Förderung der Elektromobilität

Mehr Infos unter: BauR Wien (Linde Verlag)

>>> Weiter >>>

(Werbung)

 

SteuerExpress: COVID-19 und Verlustersatz, Homeoffice und mehr

(Sponsored)

©ManzZum Thema COVID-19: Verordnung zum Verlustersatz hat Dr. Clemens Endfellner einen Beitrag samt Arbeitshilfe zum Homeoffice verfasst. Mit der Umsetzung der Zinsschranke durch das COVID-19-StMG hat sich Katharina Geweßler, MSc, LLB, befasst. Weiters finden Sie spannende Entscheidungsbesprechungen in dem aktuellen E-Paper.

>>> Weiter

(Werbung)

Achten Sie bei der Wahl Ihres Straf-Rechtsschutzes auf folgende Punkte!

(Sponsored)
©niu niu on Unsplash

Schon die bloße Behauptung, dass Sie gegen ein Gesetz verstoßen haben oder ein kleiner Unfall mit einer ganz leicht verletzten Person reichen aus, um ein Strafverfahren gegen Sie einzuleiten. Daher ist es wichtig, sich gegen diese Gefahren abzusichern. Achten Sie bei der Wahl des passenden Straf-Rechtsschutzes ganz besonders auf den Leistungsumfang.

Achtung: Versicherungsschutz beim Vorwurf eines qualifizierten Vergehens, also eines „Verbrechens“, und die Kostenübernahme für Diversionsmaßnahmen sind augenfällige Unterscheidungsmerkmale. Hier lassen die meisten Rechtsschutzversicherungen nämlich aus. Und sind Sie Funktionär in einem Verein? Dann sollten Sie auch diese Tätigkeit absichern. 

› 

NEU: Kärntner Grundverkehrsgesetz – Kurzkommentar

(Sponsored)

All-in-One: kompakter Gesetzeskommentar und praxisgerechter Arbeitsbehelf

Jedes Bundesland in Österreich verfügt über ein eigenes Grundverkehrsgesetz mit teilweise unterschiedlichen Regelungen. Dieser Kurzkommentar stellt die Bestimmungen des Kärntner Grundverkehrsgesetzes umfassend dar.

Dazu werden die wesentlichen Rahmenvorschriften, wie insbesondere Grund- und Freiheitsrechte sowie zivilrechtliche Bestimmungen, aber auch Entscheidungen des EuGH, VfGH, VwGH und der Verwaltungsgerichte eingehend erläutert.

Durch seine duale Konzeption – als Gesetzeskommentar und als Arbeitsbehelf inklusive Anleitungen zur möglichst effizienten Verfahrensdurchführung – richtet sich das praxisorientierte Werk vor allem an Personen und Institutionen, die mit der Handhabung des Kärntner Grundverkehrsgesetzes befasst sind.

Mehr Infos unter: Kärntner Grundverkehrsgesetz (Linde Verlag)

>>> Weiter >>>

(Werbung)

 

Neu: SWK-Spezial Lohnverrechnung 2021

(Sponsored)

Lohnverrechnung 2021 leicht gemacht

Von den Covid-19-Gesetzen über das Konjunkturstärkungsgesetz, Änderungen des ASVG bis hin zur Neuregelung der Prüfung lohnabhängiger Abgaben und Beiträge: Die Lohnverrechnung 2021 ist wieder durch eine Anzahl neuer Bestimmungen geprägt. Daneben wurden die verschiedenen für die Lohnverrechnung relevanten Werte (z. B. Höchstbeitragsgrundlagen und Geringfügigkeitsgrenzen) valorisiert.

Das „SWK-Spezial Lohnverrechnung 2021“ enthält alle Neuerungen für 2021 und stellt diese praxisbezogen dar. Mit zahlreichen Beispielen, Übersichten und Lohnsteuertabellen ist es die ideale Unterstützung für Personalverrechner, Steuerberater und Bilanzbuchhalter.

Mehr Infos unter: SWK Spezial Lohnverrechnung 2021 (Linde Verlag)

>>> Weiter >>>

(Werbung)

 

SteuerExpress: Reform der Finanzverwaltung seit 1.1.2021, Neues in der Umsatzsteuer und mehr

(Sponsored)

©ManzÜber die Neuerungen im Bereich der Umsatzsteuer für das Jahr 2021 informiert Dr. Wolfgang Berger. Die Änderungen durch die Finanzverwaltungsreform ab 1. 1. 2021 hat Anna-Magdalena Gleixner, LL.M., für Sie zusammengefasst.
Weiters finden Sie spannende Entscheidungsbesprechungen in dem aktuellen E-Paper zur auswärtigen Berufsausbildung sowie zur Anwendbarkeit der Zuzugsbegünstigung.

>>> Weiter

(Werbung)

Neu: Der Konzern im Gesellschafts- und Steuerrecht

(Sponsored)

Aktuelle Fragen des Gesellschafts- und Steuerrechts in einem Werk vereint

Ein weitsichtiges und vernetztes Rechtsverständnis ist für die Praxis das Um und Auf! Die für Konzerne relevanten Fragen aus dem Gesellschafts- und Steuerrecht werden in diesem Werk vereint und umfassend behandelt.

Experten aus der Rechts- und Steuerberatungspraxis, Wissenschaft, Finanzverwaltung sowie des Bundesfinanzgerichts beleuchten die Themen aus verschiedenen Blickwinkeln. Anhand praxisnaher Beispiele und Handlungsempfehlungen werden gesellschafts- und steuerrechtliche Fragen und Probleme, mit denen Konzerne laufend konfrontiert sind, leicht verständlich dargestellt.

Das Werk bietet Praktikern aus der Rechtspraxis, Beratung, Verwaltung und Gerichtsbarkeit sowie Unternehmern und Mitarbeitern von Konzernunternehmen optimale Unterstützung bei ihrer täglichen Arbeit.

Mehr Infos unter: Der Konzern im Gesellschafts- und Steuerrecht (Linde Verlag)

>>> Weiter >>>

(Werbung)

 

SteuerExpress: Neues zu Kapitalgesellschaften, UmgrStR Wartungserlass, Zwangsstrafen und mehr

(Sponsored)

©ManzÜber den UmgrStR Wartungserlass 2020 informieren Dr. Andreas Baumann und Dr. Karin Spindler-Simader. Einen Überblick über die wesentlichen steuerlichen Überlegungen für Kapitalgesellschaften zum Jahresende haben Mag. Christoph Puchner und Mag. Stefan Puchner erstellt. Weiters finden Sie spannende Entscheidungen zur Zwangsstrafe gem § 16 WiEReG sowie der Einkommensteuer in dem aktuellen E-Paper.

>>> Weiter

(Werbung)

Neu: Praxiskommentar KMG | Kapitalmarktgesetz

(Sponsored)

„Toman/Frössel“ – DER Kurzkommentar zum KMG für Praktiker

Knapp ein Jahr nach Inkrafttreten des KMG 2019 wird das Kapitalmarktgesetz durch ein Autorenteam aus Anwaltei, Finanzmarktaufsicht und Wissenschaft umfassend und kompakt in einem Band für Praktiker aufbereitet. Die breite Fächerung der Autoren garantiert eine ganzheitliche Betrachtung aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Die strukturierte und klare Kommentierung verschafft dem Leser ein schnelles Detailwissen.

Fundiert, kompakt und mit Stand Juli 2020 der einzige aktuelle Kurzkommentar zum Kapitalmarktgesetz!

Mehr Infos unter: Praxiskommentar KMG | Kapitalmarktgesetz (Linde Verlag)

>>> Weiter >>>

(Werbung)

 

Neu: AVG Praxiskommentar

(Sponsored)

Das AVG: praxisnah und kompakt kommentiert

Das Allgemeine Verwaltungsverfahrensgesetz (AVG) ist das wohl meistangewendete Verfahrensgesetz im Öffentlichen Recht und genießt daher in der Praxis eine besondere Bedeutung.

Dieser aktuelle Praxiskommentar enthält eine umfassende anwendungsorientierte Darstellung sowohl des AVG als auch des EGVG. Beide Gesetze werden fundiert in allen ihren Facetten mit besonderem Blick auf die Praxis unter Einbeziehung wissenschaftlicher Diskussionen kompakt in einem Band kommentiert. Zur Abrundung sind auch wesentliche Bestimmungen des Zustellgesetzes miterfasst.

Der „Rosenkranz/Kahl“ ist die erste Wahl für all jene, die sich in der Praxis mit dem AVG befassen.

Mehr Infos unter: AVG|Allgemeines Verwaltungsverfahrensgesetz (Linde Verlag)

>>> Weiter >>>

(Werbung)

 

Neu: SWK-Spezial Umsatzsteuer 2021

(Sponsored)

Umsatzsteuerfälle rasch und richtig lösen

Leistungsort, Reverse-Charge, Erfassung in der Umsatzsteuervoranmeldung: Sie wollen Ihren Umsatzsteuerfall rasch und richtig lösen? Das „SWK-Spezial Umsatzsteuer 2021“ hilft Ihnen dabei: Anhand von sämtlichen in der Praxis möglichen Fallkonstellationen finden Sie rasch – ohne umfangreiche Literaturrecherche – den passenden Fall und die richtige Lösung.

Systematisch stellt das SWK-Spezial in- und ausländische Umsatzsteuer-Fälle dar und löst sie auf dem neuesten Stand inklusive 18. und 19. COVID-19-Gesetz. Ihr Umsatzsteuerfall geprüft und gelöst mit dem „SWK-Spezial Umsatzsteuer 2021“!

Mehr Infos unter: SWK-Spezial Umsatzsteuer 2021 (Linde Verlag)

>>> Weiter >>>

(Werbung)