Voraussicht heißt Vorsprung

(Sponsored)
Coverfoto final hires AdobeStock_133994153
Lexis 360® Versionsupgrade: Watchdog

Das diesjährige Lexis 360® Versionsupgrade heißt Watchdog: Neue Features machen die Zukunft fassbar und überwachen kommende Gesetzesänderungen.

Neue Quellen bieten mehr Argumente und mehr Übersicht. Jetzt mehr erfahren! >>>
(Werbung)

Die eigene Marke erfolgreich am Markt platzieren

(Sponsored)

B100707 212x300Markenpositionierung im 21. Jahrhundert

Der Erfolg einer Marke hängt heute mehr denn je davon ab, wie diese am Markt bzw. in der Wahrnehmung der Kunden positioniert ist. So verkaufen sich viele Marken und damit auch Unternehmen weit unter ihrem Wert.

Wie wirken sich Globalisierung und Digitalisierung heute und zukünftig auf die Markenführung aus? Und warum und wie  müssen Innovation und Branding perfekt zusammenspielen?

Diese und viele andere Fragen beantwortet Österreichs führender Markenpositionierungsexperte Michael Brandtner in seinem Buch. Anhand vieler Praxisbeispiele zeigt er, wie man die eigene Marke optimal positioniert und warum in Zukunft mehrere Marken wichtiger sein werden als nur eine Marke.

Mehr Infos unter: Markenpositionierung im 21. Jahrhundert (Linde Verlag)

>>> Weiter >>>

(Werbung)

 

SteuerExpress: EU-Konflikte bei der Besteuerung, Finanzierungsverbindlichkeiten und mehr

(Sponsored)

©ManzDie neue EU-StreitbeilegungsRL (RL 2017/1852 EU) sieht eine weitere Möglichkeit zur Vermeidung von Besteuerungskonflikten zwischen Mitgliedstaaten vor und bildet die Grundlage für das EU-Besteuerungsstreitbeilegungsgesetz (EU-BStbG). Was Sie in diesem Zusammenhang beachten müssen, erfahren Sie im Beitrag von Mag. Robert Rzeszut und Victoria Turpin. Das Wahlrecht gem § 12 Abs 2 Z 3 UmgrStG, ob ein Kapitalanteil mit oder ohne die dazugehörige Finanzierungsverbindlichkeit übertragen wird, ist auf Beteiligungen, die als Teil eines (Teil-)Betriebs übertragen werden, nicht anwendbar (Zusammenfassung: Angelika Winder, LL.B. [WU]).

>>> Weiter

(Werbung)

Co-operative Tax Compliance in Österreich

(Sponsored)

B100726 205x300Das Handbuch zur begleitenden Kontrolle

Als neue Form der Co-operative Tax Compliance wurde die begleitende Kontrolle auf Grund der positiven Erfahrungen des „Horizontal Monitoring“ 2018 legistisch verankert. Berechtigte Unternehmen können somit jetzt einen Antrag auf diese Alternative zur traditionellen Betriebsprüfung stellen. Das neue Handbuch erläutert:

    • Die Einrichtung eines Steuerkontrollsystems als wichtige Voraussetzung für die begleitende Kontrolle
    • Die vorhandenen Formen der Co-operative Tax Compliance in Österreich
    • Mögliche Weiterentwicklungen, geschildert aus der Sicht von Spezialisten aus verschiedensten Branchen

Mehr Infos unter: Co-operative Tax Compliance (Linde Verlag)

>>> Weiter >>>

(Werbung)

 

SteuerExpress: Windkraft und Bestandsverträge, GmbH-Verluste bei Liebhaberei und mehr

(Sponsored)

©ManzDas aktuelle E-Paper widmet sich unter anderem folgenden Themen: Ist primärer Zweck einer als Pacht- und Servitutsvertrag bezeichneten Vereinbarung die Einräumung eines Nutzungsrechts an Grundstücken zum Betrieb einer Windkraftanlage, so ist vom Vorliegen eines Bestandvertrags iSd § 33 TP 5 Gebührengesetz auszugehen. (Zusammenfassung des BFG-Erkenntnisses von MMag. Dr. Michaela Petritz-Klar). In einem anderen Fall war strittig, ob Verluste einer GmbH, die bis zur Feststellung der Tätigkeit als Liebhaberei entstanden sind, im Rahmen einer Verschmelzung auf die übernehmende Körperschaft übergehen. (Zusammenfassung der VwGH-Entscheidung von Jan Knesl, MSc / Mag. Pavel Knesl / Mag. Michael Zwick-Pevny).

>>> Weiter

(Werbung)

Datenschutz für Arbeitgeber leicht gemacht

(Sponsored)

B100660 207x300Für Arbeitgeber und alle, die sich mit Datenschutz beschäftigen

Finden Sie Unterstützung zur Bewältigung der gesetzlichen Anforderungen – mit Schwerpunkt auf den häufigsten Fragen:

    • Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung und -übermittlung
    • Datenschutzbefugnisse des Betriebsrats
    • Haftung und Sanktionen bei Datenschutzvergehen
    • Beweisverwertung im Gerichtsverfahren
    • Personaldatenschutz in Bewerbungsverfahren, nach Ausscheiden von Mitarbeitern und in der Insolvenz

Neben den aktuellsten Entscheidungen der Datenschutzbehörde erleichtern zahlreiche Muster die Erfüllung der Beschäftigtendatenschutz-Compliance.

Mehr Infos unter: Datenschutz für Arbeitgeber (Linde Verlag)

>>> Weiter >>>

(Werbung)

 

So kommen Sie zu Ihrem Recht!

(Sponsored)
das_yt_video1_vorschau
Zum Video (YouTube)

Ohne das richtige Rechtsschutzprodukt kann Ihre unternehmerische Existenz bedroht sein. So kommen Sie zu Ihrem Recht. Der neue Firmen-Rechtsschutz der D.A.S. unterstützt Sie als Unternehmer bei allen Rechtsfragen und rechtlichen Problemen.  Übrigens: Als Betriebsinhaber sind Sie und Ihre Familie auch im Privatbereich abgesichert.
Zum Video >>>
(Werbung)

SteuerExpress: Aufteilung zwischen Gebäude und Grund und Boden, Diabetikerwarnhunde und mehr

(Sponsored)

©ManzBegehrt der Steuerpflichtige eine von der pauschalen Ermittlung nach der GrundanteilV abweichende, für ihn günstigere Aufteilung zwischen Gebäude und Grund und Boden, hat er die Korrektheit nachzuweisen (Zusammenfassung des BFG-Erkenntnisses: Max Hatzenbichler, LL.M.). Benötigt der an Diabetes leidende minderjährige Sohn einen Diabetikerwarnhund, sind dessen Kosten nicht mit dem Pflegegeld zu saldieren; sie können ohne Selbstbehalt als außergewöhnliche Belastung berücksichtigt werden (Details im Artikel von Dr. Clemens Endfellner).

>>> Weiter

(Werbung)

KomKo: Kommentierte Kollektivverträge auf einen Klick

(Sponsored)

komko_linde 300x225Neuestes Digital-Angebot aus dem Linde Verlag bietet laufend aktuelle Kommentierungen zu den wichtigsten Kollektivverträgen

Kollektivverträge (KV) spielen eine wichtige Rolle im österreichischen Arbeitsrecht. Jährlich wird eine große Zahl an Kollektivverträgen verhandelt, deren Bestimmungen es in der Praxis umzusetzen gilt.

Das neueste Linde Digital Angebot namens „KomKo“ bietet eine schnelle Lösung für Auslegungs- und Verständnisfragen aus dem Kollektivvertrag und verbindet erstmals die wichtigsten Kollektivverträge mit einer laufend aktuellen Kommentierung. Die neue Online-Datenbank bietet:

    • Praxisgerechte Kommentare
    • Antworten auf Sonderfragen
    • Beispiele für die Umsetzung in der Praxis
    • Alle Informationen auf einen Klick
    • Speichern und Ausdrucken
    • Inklusive KV-Volltext

Abopreis pro Monat: 35.- netto (Einstieg jederzeit möglich). Jahresabonnement: 420.-

Mehr Infos unter: www.lindeverlag.at/komko

>>> Weiter >>>

(Werbung)

 

Betriebliche Rechtsschutzversicherung: 10 Dinge, die Sie wissen müssen

(Sponsored)
DAS_Titelbild_FI_Fotolia_197235973_X_Credit_bnenin stock_adobe_com
©bnenin / stock.adobe.com

Was Sie wirklich absichern wollen, welche Details wichtig sind, was im Kleingedruckten steht – und was niemals versichert wird. 10 Tipps, die Sie vor Abschluss einer Rechtsschutzversicherung lesen sollten.

Als Selbständiger, Firmeninhaber oder Geschäftsführer tragen Sie ein nicht unerhebliches Risiko. Ihre Verantwortung reicht von steuerrechtlichen Aspekten über Haftungen gegenüber Kunden und Dritten bis hin zu arbeitsrechtlichen Angelegenheiten. Um dieses Risiko abzufedern, verzichtet daher kaum ein Unternehmen auf einen Firmen-Rechtsschutz. › 

SWK: Steuerreform – Abgabenänderungsgesetz – Neuorganisation der Finanzverwaltung

(Sponsored)

SWK 213x300SWK-Heft 28/2019 liefert erste Gesamtdarstellung

Ende September im Nationalrat, schon Anfang Oktober in der SWK: Am 19.9.2019 hat der „alte“ Nationalrat in letzter Sekunde drei große Steuergesetze beschlossen:

  • das Steuerreformgesetz 2020,
  • das Abgabenänderungsgesetz 2020 und
  • das Finanz-Organisationsreformgesetz.

Noch vor Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt bietet die SWK nun die erste Gesamtdarstellung. Die Organisationsreform der Finanzverwaltung im Überblick, eine kompakte Rundschau zu den umsatzsteuerlichen Änderungen ab Anfang 2020 und alle Gesetzestexte mit passgenau zugeordneten Erläuterungen sorgen für topaktuelle, maßgeschneiderte Information.

Bestens informiert mit der Nr. 1 im Steuerrecht

Die SWK ist die führende Zeitschrift für österreichisches Steuer- und Wirtschaftsrecht. Dreimal im Monat informiert die SWK tagesaktuell und kompetent über Rechtsfragen, Gesetzesänderungen und Rechtsprechung. Heft 28/2019 ist im Abo oder zum Einzelpreis von 19,80 EUR erhältlich.

Mehr Infos unter: SWK (Linde Verlag)

>>> Weiter >>>

(Werbung)

 

SteuerExpress: EU-Finanz-Anpassungsgesetz 2019, Aufzeichnung von Arbeitszeiten und mehr

(Sponsored)

©ManzVor kurzem wurde das EU-Finanz-Anpassungsgesetz 2019 verabschiedet. Welche Neuerungen es mit sich bringt, schildern Mag. Stefanie Jeegers und MMag. Hubertus Seilern-Aspang. Der EuGH hat sich in einer aktuellen Entscheidung zu den Voraussetzungen eines der Arbeitszeit-RL (RL 2003/88/EG) entsprechenden Systems zur Aufzeichnung von Arbeitszeiten geäußert, welche durchaus Auswirkungen auf das österreichische Recht haben können. Inwiefern, können Sie im Beitrag von Dr. Christian Wesener nachlesen.

>>> Weiter

(Werbung)