SteuerExpress: Kinderbetreuung als außergewöhnliche Belastung und mehr

(Sponsored)

©ManzDie Voraussetzungen wann die Kinderbetreuung durch nahe Angehörige eine außergewöhnliche Belastung darstellt, hat Max Hatzenbichler, LL.M. in einem Artikel zusammengefasst und in der dazugehörigen Arbeitshilfe graphisch dargestellt. Weiters finden Sie interessante Zusammenfassungen von Entscheidungen des VwGH und BFG in dem aktuellen E-Paper.

>>> Weiter

(Werbung)

Neu: Das Firmenbuchgesetz – alles auf einen Blick

(Sponsored)

B100829 198x300Neuartige 3-teilige Aufbereitung: Mindmap, Kommentierung, Praxisbeispiele

Der neue Praxiskommentar Firmenbuchgesetz stellt das Firmenbuchgesetz umfassend und anwendungsorientiert dar.

Jede einzelne Norm wird mittels einer strukturierten Mindmap visualisiert, im Anschluss kommentiert und anhand relevanter Sachverhalte aus der Praxis veranschaulicht. Die Praxisbeispiele stellen eine Auswahl verschiedener Fälle aus dem firmenbuchgerichtlichen Alltag des Autors dar und vermitteln die Handhabung konkreter Fragestellungen.

Der Kommentarteil ist mit zahlreichen Beispielen von Firmenbucheintragungen versehen und somit für alle Praktiker eine Fundgrube für die Formulierung einschlägiger Anmeldebegehren.

Mehr Infos unter: Firmenbuchgesetz (Linde Verlag)

>>> Weiter >>>

(Werbung)

 

D.A.S. Rechtsschutz: Hilfe auch ohne Rechtsstreit

(Sponsored)
79032668_xl_©kantver123RF 300x200
©Kantver/123RF.com

Eine Versicherung wird abgeschlossen, um im Ernstfall bestmöglich geschützt zu sein. Kommt es aber nie zu einem Schaden, stellt man sich als Kunde vielleicht irgendwann die Frage, wozu man überhaupt regelmäßig die Versicherungsprämie bezahlt. Bei der D.A.S. Rechtsschutz AG müssen sich Kunden diese Frage nicht stellen. Denn die D.A.S. hilft auch ohne handfesten Rechtsstreit. D.A.S. Kunden profitieren von vielen Vorteilen und RechtsService-Leistungen, die jederzeit und gratis in Anspruch genommen werden können.
› 

SteuerExpress: Was das Finanz-Organi­sations­reform­gesetz FORG bringt

(Sponsored)

©ManzAb 1. 7. 2020 soll das neue Finanz-Organi­sations­reform­gesetz (FORG) in Kraft treten. Welche Änderungen Sie erwarten, hat Philip Predota, LL.B. (WU) in einem Artikel zusammengefasst und in der dazugehörigen Arbeitshilfe graphisch dargestellt. Weiters finden Sie interessante Zusammenfassungen von Entscheidungen des VwGH, VfGH und BFG in dem aktuellen E-Paper.

>>> Weiter

(Werbung)

Neues Buch: Vom Start-up zum Börsekandidaten

(Sponsored)

B100842 207x300Der Ratgeber für einen erfolgreichen Börsengang

Die stetig wachsende Start-up-Szene zeigt zunehmend Interesse am Kapitalmarkt.

Dieser praktische Leitfaden gibt einen fundierten Überblick über die wichtigsten Themen beim Börsengang:

  • Der Lebenszyklus eines Start-ups – von der Early Stage bis zur Expansion
  • Die Phasen des Börsengangs – vom ersten Plan bis zur Börsefitness und möglichem Exit
  • Internationale und nationale Vorschriften und Pflichten
  • Venture Capital aus Unternehmersicht

Ein Expertenteam aus allen relevanten Stakeholder-Gruppen (Venture Capital, Investmentbank, Börse, Steuer- und Rechtsberatung) liefert neben einem umfassenden Einblick in diese Kernthemen zahlreiche Praxistipps und wichtige Hinweise.

Mehr Infos unter: Vom Start-up zum Börsekandidaten (Linde Verlag)

>>> Weiter >>>

(Werbung)

 

Neu: Das Handbuch für GmbH-Geschäftsführer

(Sponsored)

B100314 205x300Die Rolle des GmbH-Geschäftsführers

Die GmbH ist die häufigste Gesellschaftsform in Österreich und wichtiger Bestandteil unserer Wirtschaft.

Das „Handbuch GmbH-Geschäftsführer“ beleuchtet die Rolle des Geschäftsführers im Verhältnis zu den Gesellschaftern, dem Aufsichtsrat oder Beirat, aber auch zu den Mitgeschäftsführern und zum Abschlussprüfer. Zahlreiche Praxishinweise und Beispiele machen die rechtlichen Grundlagen greifbar und verständlich. Behandelt werden unterer anderem folgende Themen:

    • Pflichten des Geschäftsführers
    • Rechtsnormen im Zusammenhang mit Geschäftsführung und Ressortverteilung
    • Firmenbuch, Unternehmenskrise, Haftung, Straf- und Verwaltungsstrafrecht
    • Inhalte und Verhandlungsspielräume für den Anstellungsvertrag

Mehr Infos unter: Handbuch GmbH-Geschäftsführer (Linde Verlag)

>>> Weiter >>>

(Werbung)

 

D.A.S. Rechtsschutz: Unlimitierte Kostenübernahme im Privatbereich von Firmenkunden!

(Sponsored)
47708121_xl_123rf_Urheber_Marian Vejcik
Marian Vejcik © 123RF.com

D.A.S. Rechtsschutz ohne Limit im Privatbereich. Bei der Wahl der passenden Rechtsschutzlösung ist die Höhe der Versicherungssumme ein wichtiges Kriterium. Diese sollte keinesfalls zu niedrig sein, da man sonst im Ernstfall auf den Schadenskosten sitzen bleibt. Kunden der D.A.S. Rechtsschutz AG haben es einfacher. Denn die D.A.S. verzichtet im Privatbereich auf Versicherungssummen. Das gilt auch für private Rechtsschutzfälle von Firmenkunden. › 

SteuerExpress: VwGH-Entscheidungen zur ImmoESt und mehr

(Sponsored)

©ManzIn dem aktuellen E-Paper finden Sie VwGH-Entscheidungen zur ImmoESt sowie zur Grundstücksveräußerung mit Kursverlust. Frau Anna Roth, BSc, hat Entscheidungen des BFG aus dem Bereich Abgabenverfahren und Finanzstrafrecht für Sie kompakt zusammengefasst.

>>> Weiter

(Werbung)

Der neue Kommentar zum UVP-G

(Sponsored)

B100576 211x300All-in-one: Kommentierung und Entscheidungssammlung zum Umwelt­ver­träg­lich­keitsprüfungs­gesetz

Das UVP-G spielt bei vielen Bauprojekten eine zentrale Rolle und kann dafür sorgen, dass diese zum Stillstand kommen. Aufgrund der Vielzahl an Judikatur und der dazugehörigen europäischen Vorschriften ist das UVP-G eine kaum mehr zu durchblickende Materie.

Mit diesem Kommentar erhalten Sie eine praxisorientierte Kommentierung des UVP-G sowie einen Überblick über die Rechtsprechung der Gerichte. Dieses Werk beinhaltet:

      • Kommentierung des UVP-G mit Blickpunkt auf die Bedürfnisse der Praxis
      • Erläuternde Bemerkungen des Gesetzgebers
      • Mehr als 1000 Entscheidungen des VwGH, VfGH, BVwG, LVwG und Umweltsenats

Mehr Infos unter: UVP-G (Linde Verlag)

>>> Weiter >>>

(Werbung)

 

SteuerExpress: Außergewöhnliche Belastungen, herrenlose Liegenschaften und mehr

(Sponsored)

©ManzKann man die Kosten für einen Pflegeheimaufenthalt des Vater als außergewöhnliche Belastungen geltend machen, wenn der Vater im Zeitraum des Aufenthalts ein Grundstück verschenkt? Für das BFG war die Schenkung in diesem Zusammenhang unbeachtlich, für das Finanzamt nicht – die Einschätzung des VwGH lesen Sie im Beitrag von Dr. Clemens Endfellner, LL.M. Mit der grunderwerbsteuerlichen Behandlung der Aneignung einer herrenlosen Liegenschaft, die noch dazu pfandrechtlich belastet war, befasste sich das BFG im Oktober. Lesen Sie mehr im Artikel von Dr. Michaela Petritz-Klar.

>>> Weiter

(Werbung)