Erwärmung macht Fische ein Drittel kleiner

Bucht von Lindos auf der griechischen Insel Rhodos ©Konstantina Agiadi

Meeresbiologie & Klima. Die Erwärmung des Ozeans lässt Fische schrumpfen: Das wurde jetzt für Fische aus der „Dämmerzone“ der Meere anhand von Daten aus einer Zwischeneiszeit gezeigt, so die Uni Wien.

Wirtschaftsuniversität Wien feiert 125 Jahre

©WU Wien

Unis und Business. Die WU Wien feiert heuer das 125-jährige Jubiläum: 1898 wurde ihr Vorläufer „k.k. Exportakademie“ gegründet. Internationales Business stand damals wie heute im Zentrum. Doch während 1898 ein Palais reichte, wurde für die heutige WU ein Stadtteil errichtet.

LexisNexis Banner iframe

Digitale Kunst macht freudiger, aber nicht klüger

Userinnen mit der neuen Technik ©ARTMYN

Uni Wien-Studie. Digitale und interaktive Betrachtung von Kunstwerken steigert die Freude der Menschen an der Kunst. Die Erinnerung an die konkreten Kunstwerke wird aber nicht positiv beeinflusst, so die Uni Wien.

Jetzt kommt die nachhaltige Quanten-Forschung

Matthias C. Kettemann ©HBI

Trend der Zeit. Österreich ist ein Zentrum der Quanten-Forschung: Um die daraus resultierenden gesellschaftlichen Veränderungen zu verstehen gründet die Uni Innsbruck mit Partnern das „Innsbruck Quantum Ethics Lab“ (IQEL) – von Technik über Recht bis Theologie.

Tage der offenen Tür im neu renovierten Parlament

©ejn

Wien. Am 14. und 15. Jänner 2023 startet das wiedereröffnete österreichische Parlamentsgebäude mit Tagen der offenen Tür. Die neuen Services im Hohen Haus reichen von Open Data bis zum öffentlichen Restaurant „Kelsen“.

Toningenieur-Ausbildung an der Uni Graz feiert den 50er

Studium Elektrotechnik Toningenieur von TU Graz und Kunstuni Graz ©TU Graz / Lunghammer

Interdisziplinär. Seit 50 Jahren gibt es in Graz die Möglichkeit „Elektrotechnik – Toningenieur“ zu studieren. Das interuniversitäre Studium wird von der Kunstuni Graz und der TU Graz angeboten.

Ein Berliner Gefängnis wird zum Hotel des Jahres

Hotel Wilmina in Berlin ©Wilmina

Berlin. Das Hotel Wilmina wurde auf der Fachkonferenz „196+“ zur Hotelimmobilie des Jahres 2022 gewählt: Zuvor ein Frauengefängnis, bietet der denkmalgeschütze Ex-Justizstandort jetzt 44 Gästezimmer.

Erster Physik-Nobelpreis für Österreich seit 1945

Anton Zeilinger ©ÖAW / Sepp Dreissinger

Stockholm. Quantenphysiker Anton Zeilinger erhält gemeinsam mit Alain Aspect und John F. Clauser den Nobelpreis für Physik. Insgesamt gab es bisher erst vier österreichische Preisträger, der erste war Erwin Schrödinger.

Star Trek als Vorbild für Führungskräfte

Barbara Stöttinger ©WU Executive Academy / Raimo Rudi Rumpler

Management. Barbara Stöttinger, Dekanin der WU Executive Academy, hat sich angesehen, was Captain Kirk, Mr. Spock & Co. als Führungskräfte auszeichnet und was heutige Leader von ihnen lernen können.

KI entziffert handgeschriebene Dokumente

©Uni Innsbruck

Transkribus. Eine Software der Uni Innsbruck analysiert mit Hilfe Künstlicher Intelligenz handgeschriebene Dokumente. Damit können historische Dokumente in großen Archiven entziffert und durchsucht werden.

Österreichs älteste Handys dringend gesucht

2023 feiert Österreich 30 Jahre Digitalen Mobilfunk ©FMK

Preis. Die Telekom-Vereinigung FMK sucht angesichts des 30-jährigen Jubiläums des digitalen Handyfunks die ältesten noch genutzten Handys Österreichs: Den Veteranen werden die Rechnungen bezahlt.

Dorotheum holt Sayn-Wittgenstein für Deutschland

Katharina Sayn-Wittgenstein ©Susanne Dupont

Kunstmarkt. Katharina Prinzessin zu Sayn-Wittgenstein wird Geschäftsführerin des Auktionshauses Dorotheum in Deutschland und leitet persönlich die neue Hamburg-Niederlassung. Sie kommt von Sotheby’s.

Heute darf der Hund mit in die Arbeit

New Work SE - New Work Base ©Niklas Marc Heinecke

Büro & Leben. Heute ist „Bring deinen Hund zur Arbeit Tag“: So haben das einst die US-Tiersitter festgelegt. Wollten sie einen Tag frei haben? Inzwischen propagieren New Work SE (Xing) u.a. den Event kräftig.

Wissenschafter fordern den „Grünen Marshallplan“

Lebensräume wie diese Flusslandschaft an der Steyr sollen viel besser geschützt werden ©Franz Essl

Unis. 50 internationale Wissenschafter*innen, darunter mehrere aus Österreich, schlagen einen „Grünen Marshallplan“ vor: Er soll Biodiversität, Nahrungsmittelversorgung und mehr sichern.

Schneeball-Erde: Wolken spielen Schlüsselrolle

Wolken im Cryogenium ©IMK-TRO

Klima/Urzeit/Weltraum. Forscher der Uni Wien beleuchten die Rolle von Wolken für die Klimaentwicklung: Globale Klimamodelle zeigen harte Bedingungen auf der „Schneeball-Erde“ vor 700 Mio. Jahren. Im Weltraum soll das James Webb-Teleskop nach dem Gegenteil suchen.

„Advokaten 1938“ beleuchtet Schicksale der NS-Zeit

Alix Frank-Thomasser, Michael Enzinger ©Doris Kucera

Rechtsanwälte. Der „Anschluss“ Österreichs an Nazi-Deutschland 1938 bedeutete für tausende Anwälte das Ende der beruflichen Tätigkeit, Verfolgung und Tod. Ein neues Buch beleuchtet ihre Schicksale.

Was zum Henker …? Alte Rechtspraktiken in heutiger Sprache

©ejn

Sprache & Geschichte. Die Grazer Germanistin Gerlinde Gangl spürte zahlreichen alten Rechtspraktiken in der deutschen Sprache nach: Auf Nadeln sitzen, Feuer und Flamme sein, piesacken u.v.m. haben oft düstere rechtsgeschichtliche Wurzeln.

Konferenz der unvollendeten Metropolen: Berlin-Wien

©ejn

Städtebau. Der Architekten- und Ingenieurverein zu Berlin-Brandenburg (AIV) führt im Rahmen des Projektes „Unvollendete Metropole“ zum Thema Wien-Berlin eine seiner internationalen „Metropolenkonferenzen“ durch. Es geht um (vergleichende) Stadtentwicklung, Wohnbau und mehr.

Folgen Sie Extrajournal.Net auf Social Media

©Anbieter

Wir sind für Sie auf Linkedin, Xing, Facebook, Instagram und Twitter verfügbar: Hier geht es zu den Online-Präsenzen von Extrajournal.Net auf den Social Media-Plattformen.

Nichts mehr verpassen – jetzt Newsletter holen

©ejn

Verpassen Sie nichts! Der Extrajournal.Net-Newsletter ist der tägliche Überblick über unser Meldungsangebot, jeden Morgen in Ihrer Mailbox. Nicht zufrieden? Sie können ihn jederzeit wieder abbestellen.

Jetzt gleich ausprobieren: Holen Sie sich unseren neuen Newsletter!