Kommunalkredit finanziert Photovoltaik-Deal von Enery

Erneuerbare Energie. Die Kommunalkredit hat eine Akquisitionsfinanzierung über 37 Mio. Euro für fünf Photovoltaik-Anlagen in Rumänien mit einer Gesamtleistung von 36,2 MWp übernommen. Das Portfolio wurde von Enery erworben, auch Wirtschaftskanzlei Dentons war aktiv. › 

LexCon

Deloitte Österreich mit 206,3 Mio. Euro Umsatz

Big Four. Beratungsunternehmen Deloitte Österreich hat seine Umsatzzahlen für das Geschäftsjahr 2021/2022 veröffentlicht. Demnach liegt der Jahresumsatz erstmals in der Unternehmensgeschichte über 200 Mio. Euro. › 

Happy Birthday! 6 Jahre ZfG!

(Sponsored)
©Facultas

Im Februar 2016 erschien das erste Heft der Zeitschrift für Gesund­heitsrecht (ZfG). Somit feiert die Zeitschrift heuer ihren sechsten Geburtstag. Die letzten sechs Jahre haben gezeigt, dass das Gesundheitsrecht kein rechtliches Nebengebiet ist.

Die Entstehung der ZfG war alles andere als einfach und erforderte viel Zeit und Muße und es dauerte nicht lange, bis sie auch elektronisch in der Rechtsdatenbank (RDB) abrufbar war.

Allein die letzten beiden Jahre haben die Bedeutung des Gesundheitsrechts gezeigt. Durch die COVID-19-Pandemie ist diese Bedeutung auch der breiten Masse bewusst geworden. Weitaus spannender sind allerdings die tech­nischen Entwicklungen im Gesundheitsbereich und die sonstigen Veränderungen. All diesen Themen widmen sich die einzelnen Aus­gaben der ZfG.

Die letzten Jahre haben die Möglichkeiten dieser Zeitschrift gezeigt. Durch den praktischen Schwerpunkt der Rechtsprechung in jedem einzelnen Heft finden sich einige praktische Hinweise in überschau­barer Länge, sodass den Leser:innen die wichtigsten Informationen sofort näher gebracht werden. Doch nicht nur die Rechtsprechungs­übersichten der einzelnen Hefte, sondern auch die jeweiligen Artikel zeigen die Bedeutung und Signifikanz der ZfG. Keine sonstige Zeitschrift am juristischen Markt bietet ein derart breites Spektrum an Themen des Gesundheitsrechts. Dies wird sich auch in den kom­menden Jahren fortsetzen.

Zahlreiche Rechtsgebiete sind weitgehend unerforscht und einer juristischen Auseinandersetzung zu unterziehen. Das gilt nicht nur für die brisanten medizinrechtlichen Themen, die auch in der ZfG zu finden sind, sondern auch für Randbereiche des Medizin- und Gesund­heitsrechts. Diese Themenvielfalt wird sich in den kommenden Jahren in der ZfG finden und die Bedeutung des Gesundheitsrechts sowie der Zeitschrift untermauern. 

Details zur Zeitschrift:

ZfG – Zeitschrift für Gesundheitsrecht

Beiträge zu grundlegenden Fragen des Gesundheits- und Medizinrechts

ISSN: 2414-4983, 4 Ausgaben/Jahr

Jetzt gleich bestellen:

ZfG – Zeitschrift für Gesundheitsrecht (Facultas)

(Werbung)