SteuerExpress: Rückabwicklung und ImmoESt, handschriftliche Arbeitszeit-Aufzeichnungen und mehr

©ManzDie einvernehmliche Rückabwicklung eines Kaufvertrags zur Bereinigung wechselseitiger Ansprüche in Verbindung mit der Refundierung des Kaufpreises an den Käufer bewirkt keine Rückerstattung der ImmoESt. Warum dem so ist? Die Antwort finden Sie im von Dr. Clemens Endfellner präsentierten BFG-Erkenntnis. Der VwGH hingegen entschied, dass auch handschriftliche Arbeitszeitaufzeichnungen widerlegt werden können – unter welchen Umständen, hat Dr. Wolfgang Sindelar kompakt für Sie vorbereitet.

>>> Weiter

(Werbung)

Lexis Briefings®: Ihre Absicherung im Arbeitsrecht

LN Videoplayer Screenshot 1b
500 Lexis Briefings® für Arbeitsrecht & Lohnverrechnung
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

Von HR bis zur Lohnverrechnung: Die Lexis Briefings® zum Arbeitsrecht machen die immer komplexer werdenden Regelungen viel klarer und direkter erfassbar.

Pro Jahr berät allein die Arbeiterkammer mehr als 1 Mio. Arbeitnehmer und erstreitet bei Arbeitsrechtfehlern mehr als 70 Mio. Euro von Unternehmen. In der Unzahl an Informationen und laufenden Gesetzesänderungen fehlt der Überblick – daher hat LexisNexis es sich zur Aufgabe gemacht, Fachinformation neu zu denken: Unser juristisches Redaktionsteam hat mehr als 60 renommierte Fachautoren, Experten sowie Personalisten an Bord geholt, um nach mehr als einem Jahr Schreibarbeit gemeinsam eine neue Kategorie der Rechtsliteratur zu erschaffen: Die Lexis Briefings® (exklusiv abrufbar auf Lexis360.at).

Alle rechtlichen Inhalte in übersichtlicher Form konzentrieren und mit einer themenorientierten Struktur und inhaltlicher Klarheit wirklichen Mehrwert für die Praxis bieten: Antworten statt Informationsflut. Die AutorInnen sprechen über Ihre Vision und wieso sie eine neue Art der Rechtsliteratur entwickelt haben.

Weiter >>>
(Werbung)

Know-how für die einfache Anwendung von FinanzOnline

Cover FinanzOnline_B100396 217x300Nachschlagewerk für die tägliche Arbeit: Das SWK-Spezial „Praxisleitfaden FinanzOnline“

Ob Abgabenverpflichtete, Steuerberater, Rechtsanwälte oder Notare: Mehr als 4,5 Millionen Personen nutzen FinanzOnline als zentrales Kommunikationstool. Die Nutzung ist kostenlos, stellt aber selbst Profis durchaus vor Herausforderungen: Wie erfolgt die Anmeldung bei FinanzOnline? Welche Anbringen können via FinanzOnline eingebracht werden? Wie werden die persönlichen Daten verwaltet?

Der „Praxisleitfaden FinanzOnline“ beantwortet diese Fragen und stellt sämtliche Funktionen und Abfragemöglichkeiten anhand von Masken und konkreten Beispielen dar: Von der Übermittlung bzw. Einreichung von Arbeitnehmerveranlagungen über die Vergabe von Nutzerberechtigungen in den WT-Kanzleien bis hin zu den Selbstberechnungsabgaben.

Mehr Infos unter: www.lindeverlag.at

>>> Weiter >>>

(Werbung)

 

Der Praxistag zum neuen Datenschutzrecht

VVA000453 212x300Chancen, Möglichkeiten & Grenzen nach der DSGVO

Am 25. Mai ist die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in der EU in Kraft getreten. Seitdem gibt es laut ersten Medienberichten einen regelrechten Ansturm der Bürger auf die jeweiligen Behörden. Es ist also nur eine Frage der Zeit bis Unternehmen Rede und Antwort stehen müssen.

Beim Lindecampus Praxistag „Das neue Datenschutzrecht“ am 11. September 2018 in Wien diskutieren namhafte Datenschutz-Experten offene Fragen wie:

    • Was bedeuten Betroffenenrechte wie die Auskunft und Löschung von Daten in der Praxis?
    • Wie hoch ist das Risiko für Schadenersatz und Sammelklagen?
    • Wie gelingt die rechtssichere Dokumentation im Unternehmen?
    • Was ist bei Bildverarbeitung und Videoüberwachung zu beachten?

Zum Referententeam gehören:

  • Dr. Ronald Bresich, LL.M. Referent in der Datenschutzabteilung des Verfassungsdienstes des BMVRDJ und in der Geschäftsstelle des Datenschutzrates
  • RA Mag. Karin Bruchbacher, Rechtsanwältin bei PHH Rechtsanwälte und zertifizierte Datenschutzbeauftragte
  • RA Mag. Markus Dörfler, Rechtsanwalt und Partner der Kanzlei Höhne, In der Maur & Partner Rechtsanwälte
  • RA Dr. Lukas Feiler, SSCP, CIPP/E, Leiter des Teams für IT-Recht bei Baker McKenzie
  • Mag. Judith Leschanz, Leiterin der Abteilung National Data Privacy bei der A1 Telekom Austria AG
  • RA Dr. Mathias Preuschl, Rechtsanwalt und Partner bei PHH Rechtsanwälte
  • Dr. Eckhard Riedl, Leiter der Datenschutzabteilung im Verfassungsdienst des BMVRDJ und Ersatzmitglied des Datenschutzrates
  • Mag. Renate Riedl, LL.M., CIPM, Data Privacy Managerin

Mehr Infos unter: www.lindeverlag.at

>>> Weiter >>>

(Werbung)

 

SteuerExpress: Praktika, Ferialjobs, die Lohnsteuer und mehr

25. Jun 2018   Bildung & Uni Recht Steuer Werbung

©ManzIn Niederösterreich, Wien und dem Burgenland beginnen nächste Woche die Sommerferien, die anderen Bundesländer werden in Kürze folgen. Viele Schüler nutzen die Ferien für Praktika und Ferialjobs. Wie diese lohnsteuerlich zu behandeln sind, hat Christoph Straubinger, LL.M., für Sie zusammengefasst. Florian Buchberger, MSc (WU), und Barbara Fahrngruber, M.A., beschäftigen sich in ihrem Beitrag mit wichtigen Fragen im Zusammenhang mit der Umstellung auf IFRS 9 und 15.

>>> Weiter

(Werbung)

SteuerExpress: Privatnutzung des Firmen-Pkw und mehr

18. Jun 2018   Bildung & Uni Recht Steuer Werbung

©ManzPer Verordnung des BMF wurde die Privatnutzung des Firmen-Pkw durch den Gesellschafter-Geschäftsführer neu geregelt. Was zu beachten ist, erfahren Sie im Beitrag von Mag. Martina Schrittwieser. Wie bezüglich Netzbereitstellungsentgelten bilanziell zu verfahren ist, musste das BFG entscheiden – die Zusammenfassung liefert Ihnen Dr. Josef Metzler.

>>> Weiter

(Werbung)

Neue Vorschriften durch das Nachhaltigkeits- und Diversitätsverbesserungsgesetz

Cover Jahresabschluss UGB_B100247 211x300Von den Grundlagen des Jahresabschlusses über Aktiv- und Passivposten der Bilanz bis zur Prüfung und Offenlegung: Mit der 17. Auflage von Der Jahresabschluss nach dem Unternehmens­gesetzbuch, Band 1: Der Einzelabschluss steht wieder eine verlässliche Hilfe zur erfolgreichen Erstellung des Jahresabschlusses zur Verfügung.

Besonderes Augenmerk liegt auf dem Nachhaltigkeits- und Diversitätsverbesserungsgesetz (NADiVeG), das vor allem der Umsetzung europarechtlicher Vorgaben auf dem Gebiet der Nachhaltigkeitsberichterstattung dient und neue gesetzliche Vorschriften für österreichische Abschlussprüfer hinsichtlich der nichtfinanziellen Erklärung mit sich bringt.

Mehr Infos unter: www.lindeverlag.at

>>> Weiter >>>

(Werbung)

 

Neuerungen zum ASVG kommentiert im einzigen Jahreskommentar in Österreich

ASVG_B100299 198x300Experten aus Sozialgerichtsbarkeit und Sozialversicherung bringen die komplexe Materie des Allgemeinen Sozialversicherungsgesetzes in einer übersichtlichen und praxisorientierten Darstellung auf den aktuellen Stand.

In bewährter Weise wurden Rechtsprechung, Literatur und alle Neuerungen in die 9. Auflage des ASVG Jahreskommentars eingearbeitet:

    • Änderungen beim Erstattungskodex
    • Sozialversicherungs-Zuordnungsgesetz
    • Entfall des Pflegeregresses
    • Einführung der Primärversorgungseinheiten
    • Verbesserung bei der Feststellung der Schwerarbeitszeiten
    • Erhöhung des Zuschusses für Entgeltfortzahlung für Kleinbetriebe

Mehr Infos unter: www.lindeverlag.at

>>> Weiter >>>

(Werbung)

 

SteuerExpress: Schenkung einer Liegenschaft, gewerblicher Grundstückshandel und mehr

06. Jun 2018   Bildung & Uni Recht Steuer Werbung

©ManzDie Hitze hat uns derzeit wieder fest im Griff. Damit Sie in der täglichen Beratung einen kühlen Kopf behalten können, haben wir diese Woche wieder einige Artikel für Sie vorbereitet. Ob die Schenkung einer Liegenschaft an die Tochter für eigene Wohnzwecke eine Unwägbarkeit iSd LVO darstellt, musste das BFG beurteilen, in einem anderen Fall musste es zwischen Vermögensverwaltung und gewerblichem Grundstückshandel unterscheiden bzw entsprechend subsumieren (beide: Mag. Ursula Dornhofer). Warum eine rückwirkende Vereinbarung hinsichtlich der Begründung einer Unternehmensgruppe vom BFG nicht anerkannt wurde, fasst Anja Kirisits für Sie zusammen.

>>> Weiter

(Werbung)

SteuerExpress: Steuer aus Ohio zielt auf Österreich, verdeckte Gewinne und mehr

30. Mai 2018   Business Recht Steuer Werbung

©ManzKann eine vom US-Bundesstaat Ohio erhobene Commercial Activity Tax in Österreich zur Anrechnung gebracht werden? Diese spannende Frage wurde unlängst vom BFG beantwortet (Artikel: Mag. Stefan Haas). Verdeckte Gewinnausschüttungen an Minderheitsgesellschafter stehen im Mittelpunkt einer weiteren, von Katharina Rechberger, LL.M., dargestellten BFG-Entscheidung.

>>> Weiter

(Werbung)

SteuerExpress: Zinszahlungsverbot innerhalb der Unternehmensgruppe und mehr

23. Mai 2018   Business Recht Steuer Werbung

©ManzMit den Auswirkungen des Budgetbegleitgesetzes 2014 und des Abgabenänderungsgesetzes 2014 auf die Besteuerung von Zahlungen für den Verzicht auf zukünftige Arbeitsleistungen hat sich das BFG beschäftigt. Dr. Christian Wesener hat die wichtigsten Punkte für Sie zusammengefasst. Der VwGH hat sich zum Zinsabzugsverbot innerhalb einer Unternehmensgruppe geäußert (Beitrag: Anja Kirisits).

>>> Weiter

(Werbung)