Serie Postgraduate-Ausbildung für Juristen: Euro-Jus LL.M. der Donau-Uni Krems klärt über internationale Rechtsordnungen auf

Thomas Ratka ©Donau-Uni
Thomas Ratka ©Donau-Uni

Krems. Manche akademischen Weiterbildungsangebote für Juristen können schon auf eine längere Tradition zurückblicken: Das Programm >Euro-Jus LL.M.< wurde erstmals im Jahr 1994 an der Donau-Universität Krems angeboten und sei damit das österreichweit älteste LL.M.-Studium.

Nach einer mehrjährigen Pause starte Euro-Jus nun mit neuer, auf Praxisfragen fokussierter Programmausrichtung. Zielgruppe sind laut Programmleiter Thomas Ratka u.a. Juristen, die sich auf Positionen in internationalen Rechtsanwaltskanzleien oder EU-Institutionen vorbereiten wollen. › 

Serie Postgraduate-Ausbildung für Juristen: Master of Business Law der Uni Salzburg macht Auslandsmodul zur Pflicht

Walter Pfeil ©Uni Salzburg
Walter Pfeil ©Uni Salzburg

Salzburg. Die Weiterbildungsmöglichkeiten für Juristinnen und Juristen von universitärer Seite werden immer vielfältiger – und einige Kurse können schon auf eine lange Historie zurückblicken: Ein Klassiker im Programm der Universität Salzburg ist der Lehrgang >Master of Business Law<, der bereits seit dem Jahr 2000 angeboten wird. Der Lehrplan wurde nun von der SMBS – University of Salzburg Business School neu aufgesetzt. Neu ist die Öffnung auch für Nicht-Juristen mit akademischem Hintergrund, die mit wirtschaftsjuristischen Fragestellung im Berufsalltag konfrontiert sind. Ebenfalls neu: ein verpflichtendes Auslandsmodul. › 

Serie Postgraduate-Ausbildung für Juristen: Masterlehrgang der Uni Graz verbindet Kunst mit Recht

Armin Stolz ©Uni Graz
Armin Stolz ©Uni Graz

Graz. Die Weiterbildungsmöglichkeiten für Juristinnen und Juristen von universitärer Seite sind vielfältig und wachsen rasant an. Auch der Bereich Kunst und Kultur erfordert ein immer qualifizierteres juristisches Fachwissen. Die Universität Graz hat deshalb den Masterlehrgang >Kunst & Recht< gestartet: Sowohl Freiberufler wie Bedienstete aus Verwaltungsbehörden seien Zielgruppen des Kurses – das einschlägige Know-how soll die Karrierechancen erweitern. Künftig ist auch verstärkte internationale Zusammenarbeit geplant. › 

Serie Postgraduate-Ausbildung für Juristen: Uni Wien bietet Lehrgang >Europäisches und internationales Wirtschaftsrecht<

Siegfried Fina ©Uni Wien
Siegfried Fina ©Uni Wien

Wien. Die Weiterbildungsmöglichkeiten für Juristinnen und Juristen von universitärer Seite sind vielfältig und wachsen rasant an. Diesmal stellt Recht.Extrajournal.Net den Lehrgang >Europäisches und internationales Wirtschaftsrecht< der Universität Wien vor: Die Alma Mater hat ihn sowohl in einer deutsch- wie englischsprachigen Variante im Programm. Den Absolventen will man damit einen Startvorteil in internationalen Kanzleien und Unternehmen verschaffen. Zielgruppe sind Juristen, Betriebswirte und andere Praktiker – und manche haben schon den Weg in Konzerne wie die RZB gefunden, heißt es. › 

Serie Postgraduate-Ausbildung für Juristen: Uni Innsbruck erweitert den Lehrgang >Business Law – Corporate and Contract Law<

Konrad Arnold ©Uni Innsbruck
Konrad Arnold ©Uni Innsbruck

Wien/Innsbruck. Die Weiterbildungsmöglichkeiten für Juristinnen und Juristen sind vielfälltig und wachsen rasant an. Im Mittelpunkt der neuen Serie von Recht.Extrajournal.Net steht die breite Postgraduate-Angebotspalette der Unis. So setzt die Universität Innsbruck auf den viersemestrige Übungslehrgang „Business Law – Corporate and Contract Law“. Obwohl die Programmleitung mit dem Themengebiet Immobilienrecht einen neuen Baustein aufgenommen hat, verspricht sie in der Neuauflage einen weniger zeitraubenden Kurs. › 

Neue Serie Postgraduate-Ausbildung für Juristen: Donau-Uni startet Lehrgang >Arbeitsrecht für Wirtschaft und Unternehmen<

Arlinda Berisha ©Donau-Universität
Arlinda Berisha ©Donau-Universität

Wien/Krems. Die Weiterbildungsmöglichkeiten für Juristinnen und Juristen sind vielfältig und wachsen rasant an – ebenso wie die Spezialisierungen im Beruf.

Im Mittelpunkt der neuen Serie von Recht.Extrajournal.Net steht die breite Postgraduate-Angebotspalette staatlicher wie privater Unis. So ist der Universitätslehrgang >Arbeitsrecht für Wirtschaft und Unternehmen< ein neuer berufsbegleitender Kurzstudiengang an der Donau-Universität Krems, der im Oktober 2015 zum ersten Mal starten wird.  › 

Karriere-Chancen für Juristen 2014: bpv Hügel sieht neben M&A, Corporate auch Steuerrecht gefragt, baut bei IT/IP aus

Elke Napokoj  ©bpv Hügel
Elke Napokoj ©bpv Hügel

Wien. Die Chancen bei Wirtschaftskanzleien als Arbeitgeber für Anwältinnen und Anwälte bzw. Juristinnen und Juristen sind Gegenstand der aktuellen Serie von Recht.Extrajournal.Net. Heute schildert Elke Napokoj, Partnerin bei bpv Hügel Rechtsanwälte, ihre Erfahrungen und die Ansprüche an potenzielle neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Neben Klassikern wie Übernahmerecht (M&A) und Corporate ist auch Steuerrecht derzeit ein gefragtes Thema, sagt sie. Selbst baut man u.a. in den Bereichen IT/IP und Compliance aus, suche aber grundsätzlich Nachwuchs in allen Fachgebieten. Neben fundiertem juristischem Wissen ist dabei Spaß an der Arbeit ein Faktor. › 

Karriere-Chancen für Juristen 2014: TaylorWessing e|n|w|c schätzt spezifisches Fachwissen

Wolfgang Kapek ©TaylorWessing e|n|w|c
Wolfgang Kapek ©TaylorWessing e|n|w|c

Wien. Die Karriere-Chancen für Rechts­an­wäl­tin­nen und Rechts­an­wälte bzw. (angehende) Juristen und Juristinnen am Arbeitsmarkt und speziell bei Wirtschaftskanzleien sind Thema unserer neuen Serie: Die Kanzlei, die heute im Blickpunkt steht, TaylorWessing e|n|w|c, ist seit Jahren in Österreich etabliert und hat darüber hinaus für das internationale Taylor Wessing-Netzwerk eine starke Position in Zentraleuropa (CEE).

Wolfgang Kapek, für Recruiting zuständiger Partner bei TaylorWessing e|n|w|c, schildert im Interview die neuen Trends und die Spezialgebiete sowie Zusatzkenntnisse, auf die seine Kanzlei Wert legt: Englisch und Wirtschaft sind gut, doch auch andere, oft übersehene Qualifikationen punkten – beispielsweise eine IT-Ausbildung. › 

Aktuelle Top-Meldungen auf Extrajournal.Net – 14. April 2015

Die wichtigsten aktuellen Meldungen auf einen Blick:

Info- und Networking-Event der Uni Wien: Lange Nacht der juristischen Weiterbildung 2015

Wien. Am 23. April findet zum dritten Mal die >Lange Nacht der juristischen Weiterbildung< im Dachgeschoß des Juridicum statt. Das Postgraduate Center der Universität Wien, das den Event organisiert, lädt zu Vorträgen, Podiumsdiskussion und Networking. Vertreten sind Ausbildner und Experten von Wirtschafts- bis Kunstrecht. › 

Ausbau der Berichterstattung und Start von Metered Access

ejn_logopfIn eigener Sache: Extrajournal.Net baut für Sie die Berichterstattung kräftig aus und startet ein Paid Content-Modell! Sie danken uns das Plus an Nachrichten – darunter unsere neuen Serien zu Rechtsexperten und Postgraduate-Angeboten – mit einem zweistelligen Besucherzuwachs (plus 22,2% bei den Unique Visitors im 1. Quartal 2015). Wir wollen für Sie noch viel mehr Nachrichten bringen: Dazu starten wir ein Paid Content-Angebot in Form eines Metered Access-Modells mit dem System des Bezahldienste-Anbieters Plenigo. Dabei bleiben alle Meldungen – bis zu einer Obergrenze von jetzt sieben Meldungen pro Monat – frei zugänglich. ›