SteuerExpress: Körperschaftsteuerrichtlinien aktualisiert, errichtende Umwandlung und mehr

16. Mai 2018   Business Recht Steuer Werbung

©ManzDie Körperschaftsteuerrichtlinien wurden per Wartungserlass 2017  aktualisiert – Dr. Markus Vaishor hat dazu für Sie einen Beitrag verfasst. Außerdem beschäftigte sich das BFG mit der Frage, ob bei einer errichtenden Umwandlung über die nach § 10 UmgrStG übergehenden Verluste auf Ebene der Personengesellschaft mittels Feststellungsbescheids nach § 188 BAO abzusprechen ist (Artikel: Mag. Pavel Knesl und Mag. Michael Zwick).

>>> Weiter

(Werbung)

Lindecampus „Praxistag Brennpunkt Betriebsprüfung“ am 7.6.2018 in Wien

Im Grenzbereich zwischen Abgabenprüfung und Finanzstrafverfahren: Knackpunkte bei der Betriebsprüfung erkennen und souverän meistern

Vor, während und nach einer Betriebsprüfung gibt es zahlreiche Knackpunkte im Grenzbereich von Abgaben- und Finanzstrafrecht, sowohl auf Berater- als auch auf Behördenseite. Umso wichtiger ist es, sich in dieser heiklen Phase den einzelnen Grenzbereichen bewusst zu werden und zu erkennen, welche Maßnahmen erforderlich, geboten und zulässig sind.

Beim Lindecampus Praxistag Brennpunkt Betriebsprüfung, am 7. Juni 2018 in Wien, diskutiert unter der fachlichen Leitung und Moderation von RA Dr. Christian Eberl ein hochkarätiges Referententeam aus der Finanzverwaltung, Gerichtsbarkeit und Beratung aktuelle Fragestellungen und Fallbeispiele:

    • Die Anzeige-, Offenlegungs- und Wahrheitspflicht in der BAO
    • Die „6 Richtigen“ einer Selbstanzeige
    • Feststellungen in der BP: Schätzung & Beweismaß im FinStrG
    • Die Nichtanerkennung von Betriebsausgaben und § 162 BAO
    • Beweisanforderungen bei Außenprüfungen
    • Prüfungsschwerpunkte – finanzstrafrechtliche Indizwirkung
    • Hausdurchsuchungen

Die Referenten sind RA Dr. Christian Eberl (Fachkanzlei für Finanzstrafrecht), HR Mag. Erich Leopold, MSc (Finanzstrafbehörde Wien), Michael Huber, BA (Steuerfahndung), WP/StB Prof. Mag. Rudolf Siart (SIART+TEAM Treuhand GmbH), StB Dr. Michael Kotschnigg (selbstständiger Steuerberater), Dr. Gerhard Pohnert (Landesgericht für Strafsachen Wien), Mag. Mario Felice (Finanzstrafbehörde Wien), Mag. Rainer Obermann (Staatsanwaltschaft Wien), Sen.Präs. Dr. Werner Röggla (Oberlandesgericht Wien), Dipl.-HLFL-Ing. MMMag. Michael Tolstiuk, LL.M., MBA, LL.M. (Landesgericht für Strafsachen Wien) und StB Univ.-Doz. Dr. Friedrich Fraberger, LL.M.,TEP (KPMG Austria).

Mehr Infos unter: www.lindecampus.at

>>> Weiter >>>

(Werbung)

 

CMS

SteuerExpress: Vertreterpauschale vor dem Höchstgericht, Jahressteuergesetz 2018 und mehr

07. Mai 2018   Business Recht Steuer Werbung

©ManzKostenersätze des Arbeitgebers kürzen das Vertreterpauschale nicht – im Gegensatz zu den Pauschalen anderer Berufsgruppen. Der VfGH sieht darin eine verfassungswidrige Gesetzesbestimmung – die entsprechende Entscheidung wird Ihnen von Dr. Clemens Endfellner präsentiert. Das Jahressteuergesetz 2018 bzw den Begutachtungsentwurf erörtert Mag. Ingrid Ebenberger aus körperschaftsteuerrechtlicher Sicht.

>>> Weiter

(Werbung)

SteuerExpress: Die Regeln für Horizontal Monitoring und mehr

30. Apr 2018   Business Recht Steuer Werbung

©ManzVerfahrensrechtlich ist es wohl die größte Neuerung des geplanten JStG 2018: Nach einer Testphase soll das sogenannte Horizontal Monitoring nun allen Steuerpflichtigen offenstehen, die gewisse Voraussetzungen erfüllen – welche das sind und was Sie noch darüber wissen müssen, können Sie im Beitrag von Mag. Stefan Raab nachlesen. Einer der interessanten Fälle, die wir Ihnen diese Woche präsentieren können, betrifft eine Lehrerin, die Regisseurin werden will – stellt das eine steuerlich abzugsfähige Umschulungsmaßnahme dar? Ja, meint das BFG (Zusammenfassung: Dr. Clemens Endfellner).

>>> Weiter

(Werbung)