Compliance Solutions Day 2022: Es lebe die Vorbeugung

Wien. Beim Compliance Solutions Day diskutierten Branchenprofis darüber, wie Unternehmen regulatorischen und ethischen Fehltritten vorbeugen können: Es ging um Tools und Sanktionen, Erfahrungen von VW-Spitzenmanagerinnen, Cybersecurity u.v.m. › 

Führung in der Krise: Eigenverantwortung oder Vorschriften?

Management. Ob Corona-Maßnahmen, Klimaschutz oder Unternehmensprojekte: Bei großen Aufgaben ist Kooperationsbereitschaft gefragt. Doch wie erzielt man diese effizienter, mit Eigenverantwortung oder Vorschriften? Verhaltensökonom Ernst Fehr sprach dazu bei der Zürcher Kantonalbank in Wien. › 

ECEC 2022: A world forced to be good?

(Sponsored)
©EQS Group

Vom 11.-12. Oktober 2022 geht die ECEC 2022, Europas größte Konferenz für Compliance, Ethik und ESG in die dritte Runde: An zwei Tagen kommen über 5.000 ExpertInnen aus den Bereichen Ethik, Compliance, Nachhaltigkeit, Soziales & Umwelt aus der ganzen Welt zusammen, um sich über Trends, aktuelle Themen und Best Practices auszutauschen.

Unter dem Motto „A world forced to be good?“ erwarten die Teilnehmenden über 40 kostenfreie Keynotes, Panel Diskussionen und Break-out Sessions inspirierender Speaker, wie:

  • Frederik Johannes Obermair, Investigativer Journalist (Panama Papers)
  • Mag. Ursula Bittner, Greenpeace Austria
  • Prof. Dr. Guido Palazzo, Professor für Business Ethics
  • Manuela Mackert, Senior Managing Director Risk, Forensics & Compliance, Ankura
  • Desiree Fixler, DWS-Whistleblowerin

Ein Highlight ist u. a. die Break-out Session Austria, die am 11. Oktober von 15:00-17:00 Uhr stattfinden wird.

Seien Sie Teil davon, wenn die Zukunft der Compliance-, Ethik- und ESG-Branche diskutiert und gestaltet wird und melden Sie sich jetzt kostenfrei an!

Jetzt kostenfreies Ticket sichern

 

(Werbung)