Happy Birthday! 6 Jahre ZfG!

(Sponsored)
©Facultas

Im Februar 2016 erschien das erste Heft der Zeitschrift für Gesund­heitsrecht (ZfG). Somit feiert die Zeitschrift heuer ihren sechsten Geburtstag. Die letzten sechs Jahre haben gezeigt, dass das Gesundheitsrecht kein rechtliches Nebengebiet ist.

Die Entstehung der ZfG war alles andere als einfach und erforderte viel Zeit und Muße und es dauerte nicht lange, bis sie auch elektronisch in der Rechtsdatenbank (RDB) abrufbar war.

Allein die letzten beiden Jahre haben die Bedeutung des Gesundheitsrechts gezeigt. Durch die COVID-19-Pandemie ist diese Bedeutung auch der breiten Masse bewusst geworden. Weitaus spannender sind allerdings die tech­nischen Entwicklungen im Gesundheitsbereich und die sonstigen Veränderungen. All diesen Themen widmen sich die einzelnen Aus­gaben der ZfG.

Die letzten Jahre haben die Möglichkeiten dieser Zeitschrift gezeigt. Durch den praktischen Schwerpunkt der Rechtsprechung in jedem einzelnen Heft finden sich einige praktische Hinweise in überschau­barer Länge, sodass den Leser:innen die wichtigsten Informationen sofort näher gebracht werden. Doch nicht nur die Rechtsprechungs­übersichten der einzelnen Hefte, sondern auch die jeweiligen Artikel zeigen die Bedeutung und Signifikanz der ZfG. Keine sonstige Zeitschrift am juristischen Markt bietet ein derart breites Spektrum an Themen des Gesundheitsrechts. Dies wird sich auch in den kom­menden Jahren fortsetzen.

Zahlreiche Rechtsgebiete sind weitgehend unerforscht und einer juristischen Auseinandersetzung zu unterziehen. Das gilt nicht nur für die brisanten medizinrechtlichen Themen, die auch in der ZfG zu finden sind, sondern auch für Randbereiche des Medizin- und Gesund­heitsrechts. Diese Themenvielfalt wird sich in den kommenden Jahren in der ZfG finden und die Bedeutung des Gesundheitsrechts sowie der Zeitschrift untermauern. 

Details zur Zeitschrift:

ZfG – Zeitschrift für Gesundheitsrecht

Beiträge zu grundlegenden Fragen des Gesundheits- und Medizinrechts

ISSN: 2414-4983, 4 Ausgaben/Jahr

Jetzt gleich bestellen:

ZfG – Zeitschrift für Gesundheitsrecht (Facultas)

(Werbung)

 

LexCon

SteuerExpress: Die Teuerungs-Entlastungspakete I und II unter der Lupe

(Sponsored)
©Manz

Über die Teuerungs-Entlastungspakete I und II, mit denen die Auswirkungen der Inflation gemildert werden sollen, berichtet Dr. Clemens Endfellner.

Weiters finden Sie spannende Entscheidungsbesprechungen in dem aktuellen E-Paper aus den Bereichen Einkommensteuer, Umsatzsteuer, Gebühren sowie Körperschaftsteuerrecht.

>>> Weiter

(Werbung)

Star Trek als Vorbild für Führungskräfte

Management. Barbara Stöttinger, Dekanin der WU Executive Academy, hat sich angesehen, was Captain Kirk, Mr. Spock & Co. als Führungskräfte auszeichnet und was heutige Leader von ihnen lernen können. › 

Evren Aksoy wird Geschäftsführer bei Beko Grundig

Wien. Die Beko Grundig Österreich AG, eine Tochtergesellschaft des Hausgeräteherstellers Arçelik, hat Evren Aksoy zum Geschäftsführer ernannt. Er folgt auf Christian Schimkowitsch, der die letzten fünf Jahre die Geschäfte leitete. › 

BMD Web-Akademie: Sanierungs- und Restrukturierungsverfahren

(Sponsored)

Die gerichtliche Restrukturierung und Sanierung wurde vom Gesetzgeber neu geregelt. Aufgrund der derzeitigen und vergangenen wirtschaftlichen Situation werden (leider) viele Insolvenzen erwartet. Wie gehen Sie rechtlich und steuerlich in der Beratung vor? Wo müssen Sie als STB tätig werden und wie vermeiden Sie teure Haftungen?

Dr. Helmut Katzmayr (Insolvenzrechtsexperte) und Univ. Prof. Dr. Dietmar Aigner (Uni Linz) klären auf und lassen keine Fragen für Sie offen! Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz:

Termin: ONLINE am 02.11.2022 von 09:00 bis 17:00 Uhr an Ihrem PC-Arbeitsplatz

Weitere Informationen >>>

(Werbung)