White & Case berät Legris bei Schiederwerk-Übernahme

Frankfurt. Wirtschaftskanzlei White & Case hat die französische Groupe Legris Industries bei der Übernahme der deutschen Schiederwerk GmbH & Co. KG beraten.    Weiter ›   

Schönherr hilft Groupe SEB bei Kauf von WMF

Wien. Schönherr hat den börsennotierten französischen Haushaltsgerätehersteller Groupe SEB als lokaler Rechtsberater für Österreich und Tschechien beim Erwerb der deutschen WMF Gruppe beraten.    Weiter ›   

Anderle-Hauke jetzt Anwältin bei Dorda Brugger Jordis

Maurizia Anderle-Hauke ©Dorda Brugger Jordis

Maurizia Anderle-Hauke ©Dorda Brugger Jordis

Wien. Maurizia Anderle-Hauke ist neue Anwältin bei Dorda Brugger Jordis. Sie verstärkt den Banking & Finance Desk. Davor war sie u.a. bei der Wirtschaftskanzlei Binder Grösswang.    Weiter ›   

Frankreich reformiert sein Schuld- und Vertragsrecht

Paris. Neue Regeln für Verträge in Frankreich: Der Schutz des Schwächeren bei Vertragsverhandlungen ist eine der wesentlichen Änderungen, an die Frankreich-Exporteure sich gewöhnen müssen, so die Wirtschaftskammer Österreich.    Weiter ›   

RAK Wien lädt zum Junganwältetag 2016 ein

Clemens Hasenauer ©CHSH

Clemens Hasenauer ©CHSH

Wien. Die Rechtsanwaltskammer Wien und die Wirtschaftskanzlei CHSH Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati organisieren heuer den Junganwältetag am 7. Juni 2016. Im Interview mit Recht.Extrajournal.Net erklärt CHSH Partner Clemens Hasenauer, was die alten Hasen dem anwaltlichen Nachwuchs mitgeben können – und worauf es ankommt, um in der Selbständigkeit Erfolg zu haben.    Weiter ›   

Praxishandbuch Insolvenzabwicklung

Praxishandbuch Insolvenzabwicklung c LindeDie Abwicklung von Insolvenzverfahren stellt Berufseinsteiger, aber auch erfahrene Insolvenzverwalter regelmäßig vor strategische, rechtliche und organisatorische Herausforderungen, da jede Insolvenz einzigartig ist. Dabei ist auch die Praxis der Gerichte und Verwaltungsbehörden zu berücksichtigen, die oft in Gesetz oder Lehrbüchern nicht zu finden ist.

Das neue „Praxishandbuch Insolvenzabwicklung“ widmet sich dem Thema im Detail:

  • Auf Basis des IRÄG 2010 stellen die Autoren die aktuelle Rechtslage prägnant und übersichtlich dar.
  • Praxistipps erleichtern die Organisation der Verfahrensabwicklung
  • Checklisten unterstützen die Kontrolle über erforderliche Maßnahmen
  • Zahlreiche Muster für Eingaben an Gerichte und Behörden runden das Werk ab.

>>> Weiter >>>

(Werbung)

Neuer Leitfaden zur Haftung von Holdinggesellschaften

Wien. Die Wirtschaftskanzlei CMS hat den englischsprachigen Leitfaden „Liability of Holding Companies“ veröffentlicht. Er zeigt die Regelungen in 17 europäischen Ländern und soll Know-how für die Beurteilung liefern, ob und unter welchen Umständen eine Holdinggesellschaft für die Handlungen ihrer Tochtergesellschaften haftbar gemacht werden kann.    Weiter ›   

DLA Piper freut sich über die Partnership Awards

David Christian Bauer ©DLA Piper

David Christian Bauer ©DLA Piper

London/Wien. DLA Piper wurde bei den Partnerships Awards in London als „Legal Adviser of the Year 2016“ ausgezeichnet. Im Rahmen dieses Branchen-Events werden jährlich die erfolgreichsten Player im Bereich internationale Projekte und PPP (Public-Private Partnerships) gekürt.    Weiter ›   

Beförderungen bei SCWP Schindhelm in Oberösterreich

Linz/Wels. Klaus Ganser und Julia Schiefermair-Krenn sind neue Rechtsanwälte und Senior Manager der Wirtschaftskanzlei SCWP Schindhelm an den Standorten Linz bzw. Wels.    Weiter ›   

Neue Regeln für elektronische Signaturen in Österreich

Wien. Die Regierung hat dem Nationalrat ein umfangreiches Gesetzespaket zur Anpassung des österreichischen Rechtsrahmens für elektronische Signaturen und ähnliche Vertrauensdienste an EU-Vorgaben vorgelegt. Insgesamt werden 23 Gesetze novelliert und ein neues Gesetz geschaffen. Das Signatur- und Vertrauensdienstegesetz (SVG) ersetzt künftig das alte Signaturgesetz.    Weiter ›