19. Aug 2013   Recht

Steuerrecht: DLA Piper Weiss-Tessbach punktet im Ranking der International Tax Review

Franz Althuber © DLA Piper
Franz Althuber © DLA Piper

Wien. Die britische Fachzeitschrift International Tax Review hat heuer erstmals die in den Bereichen Steuerverfahren und Steuerstrafverfahren führenden Rechtsanwälte und Steuerberater in Österreich gekürt.

DLA Piper Weiss-Tessbach freut sich über die Empfehlung als eine der führenden Anwaltskanzleien hier zu Lande: Konkret werden Partner Franz Althuber und Rechtsanwalt Johannes Kautz namentlich als Top-Experten genannt. 

„Die Beratung und Vertretung von Mandanten in Abgabenverfahren, bei Betriebsprüfungen und in Finanzstrafverfahren ist einer der Schwerpunkte unserer Tätigkeit. Wir konnten uns überdies auch im Bereich der steuerrechtlichen Haftungsprävention und in Fragen der Managerhaftung mittlerweile an der Spitze positionieren“, so Althuber.

Die Wiener Steuerrechtspraxis sei in den letzten Jahren stetig gewachsen und berät laufend Unternehmen, Privatstiftungen, Manager und vermögende Privatpersonen in allen Bereichen des Steuerrechts. Neben dem verfahrens- und finanzstrafrechtlichen Schwerpunkt liege der Fokus des Teams insbesondere in der steuerrechtlichen Beratung bei Umgründungen und betrieblichen Umstrukturierungsmaßnahmen, heißt es weiter.

Link: DLA Piper

 

    Weitere Meldungen:

  1. Freude über Rankings bei DLA Piper, Gleiss Lutz & Co
  2. WU Wien froh über neue Master-Rankings von QS
  3. Rankings: DLA Piper froh über Best Lawyers & Handelsblatt
  4. SteuerExpress: Das Pendlerpauschale bei zwei Wohnsitzen, der Zuzugsfreibetrag bei Forschertätigkeit und mehr