25. Aug 2016   Personalia Recht

Bankrechtsspezialistin Grafenhofer nun Anwältin bei CMS

Katharina Grafenhofer ©CMS
Katharina Grafenhofer ©CMS

Wien. Katharina Grafenhofer (32), zuvor Senior Legal Advisor in der Bankbranche, verstärkt als Rechtsanwältin das Bank- und Kapitalmarktrechtsteam von CMS Reich-Rohrwig Hainz.

Mag. Katharina Grafenhofer studierte Rechtswissenschaften mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsprivatrecht an der Johannes-Kepler-Universität in Linz.

Die Laufbahn

Nach ihrem Studium arbeitete sie bei international tätigen Rechtsanwaltskanzleien als Rechtsanwaltsanwärterin vorwiegend im Bereich Bankrecht, Gesellschaftsrecht und Unternehmensrecht, bevor sie in eine Bankengruppe wechselte und als Senior Legal Advisor zwei Jahre in den Bereichen Regulatory und Kapitalmarktrecht tätig war, heißt es weiter.

Bei CMS in Wien werde Grafenhofer vorwiegend in den Bereichen Bank- und Kapitalmarktrecht tätig sein und führende Unternehmen, Banken und Finanzinstitutionen sowohl im Transaktionsbereich als auch bei regulatorischen Fragestellungen beraten.

„Die Zeit in der Bankindustrie war für meine fachliche Entwicklung extrem wichtig und bereichernd. Die Leidenschaft für den Anwaltsberuf hat mich aber nicht losgelassen. Ich freue mich nun, diese Branchenkenntnisse aus Unternehmenssicht künftig unseren Mandanten zu Gute kommen zu lassen“, so Grafenhofer.

Link: CMS Reich-Rohrwig Hainz

 

    Weitere Meldungen:

  1. Europäische Zensus-Daten „dürfen nicht in US-Cloud“
  2. Grüner Punkt geht an Circular Resources: Die Kanzleien
  3. IFM GIF erhöht Flughafen-Anteil mit Kanzlei E+H
  4. Kreditplattform auxmoney holt Geld mit Hogan Lovells