Rudolf Christian Pekar wird Equity Partner bei fwp

18. Dez 2018   Personalia Recht
Rudolf Pekar Credit Felicitas Matern fwp 300x200
Rudolf Pekar ©Felicitas Matern / fwp

Wien. Wirtschaftskanzlei fwp ernennt Vergaberechts- und Immoprofi Rudolf Christian Pekar (35) zum Equity Partner.

Mit Jänner 2019 werde Pekar der jüngste Partner der Kanzlei Fellner Wratzfeld & Partner (fwp) auf Eigentums- und Managementebene. Insgesamt beschäftigt die Kanzlei derzeit laut den Angaben rund 120 Mitarbeiter, davon 60 Juristen. Das Vergaberechtsteam rund um die Equity Partner Michael Hecht und (ab 1. 1. 2019) Pekar besteht insgesamt aus acht Juristen.

Der neue Partner hat die Kanzlei das erste Mal 2009 als juristischer Mitarbeiter während des Gerichtsjahres kennengelernt. Mit Ausnahme eines Zwischenstopps in einer internationalen Wirtschaftskanzlei war Pekar später durchgehend bei fwp tätig. 2015 wurde er Contract Partner.

Vergaberecht, Immobilien und die Stadt Wien

Der neue Partner berate insbesondere in den Bereichen Vergaberecht, Immobilien- und Raumordnungsrecht und begleite namhafte Mandanten bei der Umsetzung von komplexen Vergabevorhaben, Immobilienentwicklungen und bei Public Private Partnership-Projekten.

Als Referenzen wurden in der Vergangenheit u.a. Park Hyatt Hotel Wien, Semmering Basistunnel, das Wohntower-Projekt Danube Flats, der Erste Campus sowie die Stadt Wien (PPP-Projekte) genannt.

Managing Partner Markus Fellner sieht in einem Statement den Werdegang Pekar in der Kanzlei als Ergebnis von strategischer Personalentwicklung und Wachstum des Unternehmens: „Es freut mich außerordentlich, dass wir den dynamischen Bereich Vergaberecht mit Rudolf Pekar, einem unserer langjährigen und persönlich sehr geschätzten Kollegen, auf Partnerebene ausbauen können.“

Pekar hat das Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien 2009 abgeschlossen. Er ist Fachautor und Vortragender beispielsweise an der Donau-Universität Krems.

Link: fwp

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf OK im Hinweis-Banner klicken.

    Weitere Meldungen:

  1. 40 Jahre Kodex: Uni-Event mit Prof. Werner Doralt
  2. Neues bei Eversheds, Hogan und dem Juristenverband
  3. OGH urteilt im Schaukampf zwischen Bawag und VKI
  4. Buch: Das Medienrecht im Fake News-Zeitalter