Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Bildung & Uni, Business, Recht

Pleite an der Börse – was tun? Neues Buch bei Linde informiert über >Kosumentenrecht und Kapitalmarkt<

©Linde
©Linde

Wien. Viele Kleinanleger haben als Folge der Lehman-Pleite und der Finanzkrise ihr Erspartes verloren. Ein Welle von Schadenersatzprozessen war die Folge. Auch der VKI begleitet zahlreiche Sammelklagen und Musterprozesse.

Im neu erschienen Buch >Kosumentenrecht und Kapitalmarkt< werden nun Wege gezeigt, wie sich der Anleger nach einem Verlust wehren kann. Aus der Praxissicht werden Fragen beantwortet wie: Gegen welche Personen gibt es mögliche Ansprüche auf Schadenersatz? Wie muss man vorgehen und welche Einwände gibt es?

Die Lehman-Pleite und die darauf folgende Finanzkrise 2008 offenbarten viele Fehler beim Verkauf von Kapitalmarktprodukten. Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) führt seither rund um Anlegerschutz eine Vielzahl von Musterprozessen, Sammel- und Verbandsklagen. Unter den Autoren von >Kosumentenrecht und Kapitalmarkt< finden sich demnach auch mehrere VKI-Experten.

Schadenersatz und Haftung

Das Buch rollt laut Linde – aus der Perspektive eines geschädigten Anlegers – die Möglichkeiten der Ansprüche auf und gibt Praxis-Tipps, diese vor Gericht erfolgreich durchzusetzen. Behandelt werden Punkte wie:

  • Schadenersatz gegen Anlageberater und Banken (Exkurs: Fremdwährungskredite)
  • Prospekthaftung und Irrtumsanfechtung gegen Emittenten
  • Ansprüche gegen Aufsichtsbehörden, Aufsichts- und Kontrollorgane
  • Amtshaftungsansprüche gegen die Republik
  • Kollektive Rechtsdurchsetzung

Die Autoren: Kolba & Co.

Zu den Autoren zählt Dr. Peter Kolba, er ist Jurist und Leiter des Bereichs Recht im VKI. Er begleitet seit über zwanzig Jahren Musterprozesse, Verbands- und Sammelklagen des VKI und ist Chefredakteur der Zeitschrift für Verbraucherrecht.

Weitere Autoren sind: Dr. Petra Leupold, Juristin im VKI und Lektorin für Zivilprozessrecht an der WU Wien;  Dr. jur. Alexander Klauser, Partner bei Brauneis Klauser Prändl Rechtsanwälte, Wien; Dr. Beate Gelbmann, Rechtsexpertin im VKI, Schwerpunkt Finanzdienstleistungen, Lektorin für Wirtschaftsrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien und der Fachhochschule Eisenstadt; Mag. jur. Lukas A. Weber ist Rechtsanwaltsanwärter bei Brauneis Klauser Prändl Rechtsanwälte, Wien.

Link: Linde

Weitere Meldungen:

  1. Jetzt in neuer Auflage: Basiswissen Arbeits- und Sozialrecht
  2. Virtuell Schmökern im Manz-Bookshop: Service mit LeReTo
  3. Neues Fachbuch: Berufsrechte der Gesundheitsberufe
  4. Flexible Kapitalgesellschaft: Buchpräsentation im Parlament