21. Sep 2016   Recht

Freshfields berät Permira beim Erwerb von P&I

Frankfurt. Freshfields berät eine von Permira Fonds kontrollierte Gesellschaft beim Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an der P&I Personal & Informatik Gruppe (P&I).

P&I ist ein führender deutscher Anbieter integrierter HR-Software. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Der aktuelle Eigentümer HgCapital werde weiterhin mit einem Minderheitsanteil an P&I beteiligt bleiben. Der Vollzug der Transaktion stehe noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die Kartellbehörden.

Transaktion und Team

Freshfields hat von den Permira Fonds kontrollierte Gesellschaften wiederholt in großen Transaktionen beraten, zuletzt unter anderem beim Erwerb von Lowell, GFKL, Towry, TeamViewer sowie beim vollständigen Ausstieg aus der Hugo Boss AG.

Das internationale Freshfields-Team umfasste Markus Paul, Ulrich Korth, Olga Gurman, Lukas Storch, Florian Sippel (alle Gesellschaftsrecht/M&A), Alex Mitchell, Michael Josenhans, Richard Daniels, Toby Bingley, Alexander Pospisil, Alexander Ruschkowski (alle Finanzrecht), Torsten Schreier, Michael Leicht, Christoffer Bortz (alle IP/IT), Martin Schießl, Leonard Kirscht (beide Steuerrecht), Thomas Wessely (Kartellrecht), Timon Grau, Andreas Schaut (beide Arbeitsrecht) und Tatiana Gushchina (Immobilienwirtschaftsrecht).

Link: Freshfields

 

    Weitere Meldungen:

  1. Europäische Zensus-Daten „dürfen nicht in US-Cloud“
  2. Kontrons IT-Services gehen an Vinci: Die Kanzleien
  3. Grüner Punkt geht an Circular Resources: Die Kanzleien
  4. Commerz Real kauft Immoprojekt VBC4: Die Kanzleien