28. Okt 2016   Business Personalia Recht

Kanzleiriese Baker & McKenzie: 1 neuer Chef, 4 neue Chefinnen

Paul Rawlinson ©Baker McKenzie
Paul Rawlinson ©Baker McKenzie

Barcelona/Wien. Paul Rawlinson hat als neuer Chef die Zügel bei Baker & McKenzie übernommen, einer der weltgrößten Anwaltskanzleien. Beim Annual Meeting der Law Firm in Barcelona wurden außerdem vier Chefinnen von Praxisgruppen ernannt.

Die neue Chefetage

  • Konkret wird Paul Rawlinson laut den Angaben der 15. Chairman von Baker & McKenzie. Zum ersten Mal in der Geschichte der Kanzlei übernimmt ein Brite diese Funktion.
  • Der bisherige Chairman Eduardo Leite werde nach sechsjähriger Amtszeit ab Januar 2017 „Chairman Emeritus“ und Senior-Partner im New Yorker Büro. Er werde sich auf den weiteren Ausbau der Standorte New York und Lateinamerika konzentrieren.
  • Gary Seib und Michael Wagner treten an die Stelle von Bruce Hambrett und Jim Holloway als Regional Chairman für Asia Pacific bzw. North America.
  • Mit Ai Ai Wong aus Singapur und Duane Webber aus Washington DC wurden zwei neue Mitglieder in das Executive Committee von Baker gewählt.

„Ich fühle mich wirklich geehrt und freue mich sehr, Chairman von Baker & McKenzie zu sein und unsere neuen Mitglieder im Executive Committee sowie auch unsere neuen Regional Chairmen begrüßen zu dürfen, die mich auf dieser Reise begleiten werden“, so Rawlinson. „Wir haben eine ambitionierte Vision für die Kanzlei, bei der unsere Mandanten und unsere Mitarbeiter im Mittelpunkt stehen. Ich bin zuversichtlich, dass wir diese mit unserer neuen Führungsriege umsetzen können.“

Chefinnen der Praxisgruppen

Daneben hat die Kanzlei die Gründung einer neuen Praxisgruppe „Global Consumer Goods“ unter Leitung von Alyssa Gallot-Auberger und verschiedene Leitungswechsel bei bestehenden Praxisgruppen bekanntgegeben. Fiona Carlin ersetzt Samantha Mobley an der Spitze der globalen Praxisgruppe „Antitrust & Competition“, während Simone Musa als Leiterin der globalen Praxisgruppe „Tax“ an die Stelle von Duane Webber tritt. In der Praxisgruppe „Healthcare“ übernimmt Ben McLaughlin den Global Chair von Jane Hobson.

„Ich gratuliere allen ganz herzlich zu ihrer Wahl“, erklärt Rawlinson. „Die Kanzlei kann sich glücklich schätzen, über einen so umfassenden Pool an talentierten Führungskräften zu verfügen, aus dem Leistungsträger in diese neuen Positionen gewählt werden können. Ganz besonders freut mich, dass es sich bei vier der sechs Neubesetzungen, die wir heute bekannt geben dürfen, um Frauen handelt.“

Baker gilt mit rund 4000 Anwälten als eine der weltgrößten Anwaltskanzleien. In Österreich ist die Sozietät durch Baker & McKenzie Diwok Hermann Petsche vertreten.

Link: Baker & McKenzie

 

    Weitere Meldungen:

  1. Bonds von der Erste Group: Schönherr und Wolf Theiss helfen
  2. Alexander Milla ist jetzt Anwalt bei Hasch und Partner
  3. Gleiss Lutz berät Hornbach bei Konsortialkreditvertrag
  4. Westcore verkauft U6 Center mit Wolf Theiss