Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Personalia, Recht

Kanzlei Knoetzl holt drei neue Juristen an Bord

Wien. Anwaltskanzlei Knoetzl holt drei neuen Juristen an Bord: Partnerin Teresa Bogensberger (von Eversheds), Rechtsanwalt Tobias Schaffner und Rechtsanwaltsanwärter Sebastian Pribas.

Die Wirtschaftskanzlei Knoetz ist u.a. auf Streitlösung und Wirtschaftsstrafrecht spezialisiert und wurde im Jänner 2016 von den Gründungspartnern Bettina Knötzl, Florian Haugeneder und Patrizia Netal gegründet; Managing Partner ist Tim Pfister.

  • Teresa Bogensberger (49), vormals Partnerin der österreichischen Repräsentanz von Eversheds International, ist auf Immaterialgüterrecht, Unlauteren Wettbewerb sowie Arbeitsrecht spezialisiert. Bogensberger vertrete regelmäßig in Streitigkeiten des Immaterialgüterrechts vor dem Österreichischen Patentamt und den zuständigen Gerichten, so wie in internationalen Auseinandersetzungen vor EUIPO und WIPO.
  • Tobias Schaffner (38) tritt als Counsel in das Dispute Resolution und Asset Tracing Team von Knoetzl ein: Er ist ein in der Schweiz zugelassener Rechtsanwalt mit Erfahrung an internationalen Gerichtshöfen und einem PhD der Cambridge University. Zuvor war er bei der Züricher Kanzlei Baldi & Caratsch.
  • Sebastian Pribas (29) beginnt als Rechtsanwaltsanwärter. Der Doktoratsstudent der Universität Innsbruck war u.a. in der ÖH (Hochschülerschaft) organisatorisch aktiv und außerdem in den Fachgruppen für Gesellschafts- und Unternehmensrecht (M&A), Öffentliches Wirtschaftsrecht und Europarecht in einer internationalen Anwaltssozietät in Wien tätig.

Link: Knoetzl

 

Weitere Meldungen:

  1. Marktführer Suzano steigt bei Lenzing ein: Schönherr hilft B&C
  2. Zentrasport überträgt sein Geschäft an ANWR mit bpv Hügel
  3. Kommunalkredit vergibt Kredit für PV-Projekt in Portugal mit PHH
  4. Gleiss Lutz begleitet Siemens beim Verkauf der Wiring-Accessories-Sparte in China