11. Jan 2017   Business Finanz Personalia

Sommerer folgt auf Benesch bei Allianz in Österreich

Beate Sommerer ©Allianz

Wien. Juristin Beate Sommerer (47) wird neue Geschäftsführerin des Allianz Kundenservice in Österreich, konkret der Top Versicherungsservice GmbH. Damit ist sie für 1,1 Millionen Kunden zuständig.

Sommerer übernahm mit 1. Jänner 2017 die Geschäftsführung der Top Versicherungsservice GmbH, die das Allianz Kundenservice sicherstelle. Sie folgt damit Kurt Benesch, der in den Ruhestand trat.

Die Laufbahn

Mag. Beate Sommerer, eine studierte Juristin, begann 1995 als Underwriterin und Großschadenreferentin im Privat- und Gewerbekundenbereich. 1999 wurde sie Abteilungsleiterin im Rechtsschutz Schaden, 2000 stellvertretende Leiterin des Schadenservices im Allianz Kundenservice.

Seit 2012 zeichnet Sommerer nach weiteren Karrierestationen im Allianz Kundenservice für das Schadenservice verantwortlich – in dieser Funktion ist sie für die Abwicklung von mehr als 400.000 Schaden- und Leistungsfällen pro Jahr zuständig. Zusätzlich dazu übernahm sie per Jahreswechsel neben dem langjährigen Geschäftsführer Harald Lankisch die Leitung der Top Versicherungsservice GmbH.

Die Top Versicherungsservice GmbH beschäftige derzeit rund 600 Mitarbeiter und bearbeitet zentral sämtliche Vertrags- und Schadenangelegenheiten für über 1,1 Millionen Kundinnen und Kunden der Allianz. Das als Customer Care Center ausgerichtete Unternehmen hat pro Tag etwa 25.000 Kundenkontakte.

Link: Allianz

 

    Weitere Meldungen:

  1. Compliance der Versicherer: Neues Fachbuch
  2. Stoyan Angelov neuer Head of Investor Relations bei Uniqa
  3. Führung in der Krise: Eigenverantwortung oder Vorschriften?
  4. Ex-Minister und Ex-Konkurrent: Hartwig Löger wird CEO der VIG