11. Apr 2022   Business Personalia

Vorstandswechsel bei der Windkraft Simonsfeld AG

Markus Winter, Alexander Hochauer ©Windkraft Simonsfeld AG / Astrid Knie

Ernstbrunn. Die Geschäftsführer Markus Winter (Vorstand Technik) und Alexander Hochauer (Vorstand Finanzen) folgen Martin Steiniger, dem Gründer der Windkraft Simonsfeld AG, nach.

Wie vom Aufsichtsrat bestellt, übernahmen mit April die bisherigen Geschäftsführer Markus Winter (Vorstand Technik) und Alexander Hochauer (Vorstand Finanzen) die Vorstandsfunktionen der Windkraft Simonsfeld AG. Markus Winter ist seit zwanzig Jahren im Unternehmen, Alexander Hochauer seit zehn Jahren.

„Beide Vorstände sind schon seit vielen Jahren operativ in der Geschäftsführung tätig und sind profunde Kenner der Wind- und Sonnenenergie-Branche mit langer Erfahrung und hoher Kompetenz“, so Stefan Hantsch, Aufsichtsratsvorsitzender der Windkraft Simonsfeld AG.

Über die Windkraft Simonsfeld AG

Die Windkraft Simonsfeld AG betreibt 90 Windenergieanlagen in Österreich und Bulgarien sowie ein Sonnenkraftwerk in der Slowakei und produziert damit laut den Angaben den jährlichen Strombedarf von 158.000 Haushalten. Das Unternehmen arbeitet seit 25 Jahren im Energiebereich und beschäftigt 82 Mitarbeiter. Mit rund 3.700 Beteiligten ist die Windkraft Simonsfeld eines der großen Bürger-Beteiligungsunternehmen Österreichs.

    Weitere Meldungen:

  1. So funktioniert die neue Strompreisbremse
  2. Führung in der Krise: Eigenverantwortung oder Vorschriften?
  3. Die meisten Skandal-CEOs sind nur ein bisschen verrückt
  4. Ein neuer CEO und ein neuer Vorstand bei der ARA