29. Apr 2022   Personalia Recht

Clifford Chance ernennt vier neue Partner in Deutschland

Simon Schmid, Dominik Heß, Anna Thwaites, Jan Conrady ©Clifford Chance

Law Firms. Die internationale Anwaltssozietät Clifford Chance hat in Deutschland Jan Conrady, Dominik Heß, Simon Schmid und Anna Thwaites zu neuen Partnern ernannt. Weltweit gibt es insgesamt 37 neue Partner.

Die Wirtschaftskanzlei Clifford Chance hat weltweit 37 neue Partnerinnen und Partner ernannt. In Deutschland wurden vier Anwälte in den Kreis der Partner aufgenommen.

Jan Conrady ist im Litigation & Dispute Resolution-Team der Sozietät in Düsseldorf tätig. Sein Schwerpunkt liege auf der Beratung von Mandanten im Zusammenhang mit internationalen Anlagenbau- und Infrastrukturprojekten. Als Prozessanwalt tritt Conrady in Gerichtsverfahren sowie in internationalen und nationalen Schiedsverfahren auf. Darüber hinaus ist er spezialisiert auf Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit Cyberangriffen, Datenmissbrauch und anderen technologiebezogenen Streitigkeiten. Er trat 2010 in die Kanzlei ein und ist als Rechtsanwalt in Deutschland zugelassen.

Dominik Heß ist im Bereich Corporate in Düsseldorf tätig. Er ist spezialisiert auf Public M&A-Transaktionen und die Beratung börsennotierter Unternehmen, einschließlich in Bezug auf ESG-Themen. Er berät auch bei Private M&A- und Joint-Venture-Transaktionen, insbesondere im Energie- und Infrastruktursektor, und zu gesellschaftsrechtlichen Aspekten von IPOs und De-SPACs. Dominik Heß ist seit 2019 bei Clifford Chance tätig und als Rechtsanwalt in Deutschland zugelassen.

Simon Schmid ist ebenfalls im Bereich Corporate in Düsseldorf tätig. Er ist spezialisiert auf Private M&A- und Joint-Venture-Transaktionen sowie internationale Unternehmensreorganisationen, insbesondere in den Sektoren Gesundheitswesen und Technologie. Er berät deutsche und internationale Industrieunternehmen, trat Anfang 2018 bei Clifford Chance ein und ist als Rechtsanwalt in Deutschland zugelassen.

Anna Thwaites ist im Bereich Global Financial Markets in Frankfurt tätig. Sie berät bei Projektfinanzierungen, Infrastrukturfinanzierungen und Exportkreditfinanzierungen schwerpunktmäßig in den Bereichen Energie und erneuerbare Energien, Gesundheitswesen, Verkehr sowie öffentlich-private Partnerschaften (PPP). Anna Thwaites trat 2010 in die Kanzlei ein, praktiziert englisches Recht und ist als Anwältin in Australien sowie in England und Wales zugelassen.

 

    Weitere Meldungen:

  1. PHH berät Drees & Sommer beim Merger mit PM1
  2. CA Immo verkauft Rumänien-Plattform mit Schönherr
  3. 6 neue Partner bei LeitnerLeitner und LeitnerLaw
  4. Colt erwirbt EMEA-Geschäft von Lumen mit Baker McKenzie