29. Apr 2022   Business Personalia

Alte und neue Chefs bei den Wiener Stadtwerken

©ejn

Kommunale Betriebe. Verlängerungen und eine Neubesetzung gibt es im Management der Wiener Stadtwerke, von den Stromnetzen bis Riddle&Code.

Die Geschäftsführung der Wiener Stadtwerke, mit 15.000 Mitarbeitenden einer der größten kommunalen Betriebe Zentraleuropas, hat konkret laut Mitteilung folgende Personalentscheidungen getroffen:

  • Bei den Wiener Netzen werden die Verträge der Geschäftsführer Thomas Maderbacher (59) und Hermann Nebel (54) mit Mitte September bzw. Dezember 2022 um fünf Jahre verlängert.
  • Bei der Wien Energie-Tochter Hauscomfort rückt Alen Music (43) mit Mai in die Geschäftsführung auf.
  • Kai Siefert (39) ist seit Anfang April Geschäftsführer der Riddle & Code Energy Solutions GmbH, einer Beteiligung von Wien Energie.
  • Harald Grabmaier (60) bleibt Geschäftsführer der Gemeinnützigen Wohnungs- und Siedlungsgesellschaft der Wiener Stadtwerke GmbH (GWSG).

 

    Weitere Meldungen:

  1. Jahresforum „Stadtwerke und kommunale Versorgung” am 22. und 23. Mai 2014 in Wien
  2. Grundbesitzer haften bei Unfällen durch herabfallende Äste und umstürzende Bäume
  3. Bawag PSK will von der Stadt Linz im Swap-Streit genau 417.737.018,29 Euro: Klage fix, Vergleich umworben
  4. Kommunalwissenschaftliche Gesellschaft (KWG) verleiht Wissenschaftspreis 2011