18. Mai 2022   Personalia Recht

Drei neue Anwälte bei Baker McKenzie in Wien

Alexander Hofmann, Lukas Fischer, Filip Peric ©Dragan Dokmanovic

Wirtschaftskanzleien. Lukas Fischer (32), Filip Peric (38) und Alexander Hofmann (32) sind jetzt Anwälte im Wiener Büro von Baker McKenzie, zuständig für Public Law, Real Estate sowie IP/IT.

Man setze damit dreifach auf Wachstum aus den eigenen Reihen, heißt es in einer Aussendung: Alle drei waren zuvor bereits bei Baker tätig.

  • Lukas Fischer gehört zur Praxisgruppe Public Law, die von Kathrin Hornbanger geleitet wird. Fischer ist auf Vergaberecht spezialisiert und berate Mandanten insbesondere bei der Führung von komplexen Nachprüfungsverfahren sowie vergaberechtlichen Belangen. Dazu gehören unter anderem vielschichtige Fragestellungen im Rahmen vertiefter Preisprüfungen oder auch die Durchführung von Selbstreinigungsmaßnahmen. Zuvor war er in Wiener Kanzleien tätig, im Frühjahr 2020 kam er als Rechtsanwaltsanwärter zu Baker McKenzie.
  • Filip Peric ist in der Praxisgruppe Real Estate tätig, auf Liegenschaftstransaktionen spezialisiert und berate zudem auch in miet- und wohnungseigentumsrechtlichen Angelegenheiten sowie Asset-Management-Verträgen. Zuvor war er in Kanzleien in Wien und Belgrad, 2021 kam er als Rechtsanwaltsanwärter zu Baker. Filip Peric studierte Rechtswissenschaften an der Universität Wien und der Universität Bologna.
  • Alexander Hofmann ergänze das Team der Praxisgruppe IPTech um Lukas Feiler und werde schwerpunktmäßig vor allem im Bereich des digitalen Urheberrechts sowie des Persönlichkeitsrechts tätig sein. Er studierte Rechtswissenschaften an der Universität Wien. Seine Rechtsanwaltsprüfung absolvierte er im Dezember 2020 mit Auszeichnung.

Die Statements

„Das Thema Vergaberecht hat gerade während der Pandemie stark an Bedeutung gewonnen. Schnelle und kreative aber auch rechtssichere Lösungen sind mehr denn je gefragt. Umso mehr freue ich mich eine starke Unterstützung in jeder Hinsicht durch Lukas Fischer bei mir im Team zu haben und diese auch noch weiter ausbauen zu können. Ganz nach unserem Leitgedanken >um die Idee smarter<, so Kathrin Hornbanger, Leiterin der Public Law-Gruppe mit Schwerpunkt Vergaberecht.

„Im Team von Kathrin Hornbanger habe ich Baker McKenzie von Beginn ausgesprochen spannende und hochkarätige Fälle betreuen dürfen. Dementsprechend freue ich mich, die Praxis Gruppe nun auch als Rechtsanwalt in komplexen öffentlich-rechtlichen Causen unterstützen zu dürfen, um für unsere Mandanten das Bestmögliche zu erreichen”, wird Lukas Fischer zitiert.

„Filip Peric zeichnet sich speziell durch seine langjährige internationale Erfahrung und Expertise aus, was unseren Mandanten vor allem bei grenzüberschreitenden Immobilientransaktionen zu Gute kommt, so Wolfgang Eigner, Leiter der Real Estate-Gruppe.

„Mit Alexander Hofmann konnten wir einen neuen Kollegen gewinnen, der unser Team aus fachlicher und persönlicher Sicht ideal ergänzt“, meint wiederum Lukas Feiler, Partner und Leiter der IP Tech Praxisgruppe. „Schon unmittelbar mit meinem Einstieg bei Baker McKenzie hatte ich die Gelegenheit, in wahnsinnig spannende Mandate einzutauchen. Gerade die Umbrüche im Bereich des digitalen Urheberrechts lassen erahnen, dass es nicht minder aufregend weitergehen wird. Ich freue mich daher, das Team um Lukas Feiler künftig als Rechtsanwalt unterstützen zu können“, so Alexander Hofmann.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Krypto-Crash macht Kluft zwischen Fans und Gegnern tiefer
  2. EY Law, Dorda, EY und KPMG beraten bei Eversign-Verkauf
  3. Grüner Wealthcore-Fonds kauft in Österreich: Die Berater
  4. Freshfields und Hogan Lovells helfen bei Glasfaser-Ausbau