Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Finanz, Recht

Hochtief holt sich neue Kreditlinien mit Clifford Chance

©ejn

Baukonzerne. Anwaltssozietät Clifford Chance hat die Hochtief AG beim Abschluss neuer Kreditlinien und -fazilitäten im Milliarden-Volumen beraten.

Konkret beriet Clifford Chance die Hochtief AG laut den Angaben beim Abschluss einer syndizierten Laufzeit-Kreditlinie, einer revolvierenden Aval-/Garantielinie und einer revolvierenden Kreditlinie in Höhe von insgesamt 2 Milliarden Euro.

Die Finanzierung

Die neue Finanzierung kann für allgemeine Unternehmenszwecke, einschließlich Avalen/Garantieerklärungen im Zusammenhang mit der Bautätigkeit des Konzerns genutzt werden. Die neue Kreditvereinbarung hat eine Laufzeit von fünf Jahren mit zwei Verlängerungsoptionen von jeweils einem Jahr. Trotz der volatilen Marktbedingungen waren die Kreditlinien überzeichnet und werden von einem 14 Banken umfassenden Konsortium bereitgestellt, heißt es weiter.

Das Clifford Chance-Team für Hochtief Aktiengesellschaft bestand aus Partnerin Bettina Steinhauer und Counsel Christoph Nensa (beide Global Financial Markets, Frankfurt).

Weitere Meldungen:

  1. Drei neue Partner und drei neue Counsel bei Dorda
  2. Hogan Lovells-Firma Eltemate schließt Pakt mit Daato
  3. Proemion übernimmt Trendminer mit White & Case
  4. Christoph Birner neuer Rechtsanwalt bei CMS Reich-Rohrwig Hainz