Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Recht

Apollo investiert in 31.000 Wohnungen von Vonovia: Die Berater

Julia Haas ©Freshfields

Immobilien. Apollo investiert 1 Mrd. Euro in eine Vonovia-Gesellschaft, die 31.000 Wohnungen in Norddeutschland hält. 21.000 im Süden hat man schon. Latham & Watkins und Freshfields beraten.

Latham & Watkins hat Apollo Global Management bei einem Investment in Höhe von 1 Mrd. Euro in eine von Vonovia kontrollierte Gesellschaft beraten, die ein Portfolio hochwertiger Wohnimmobilien in Norddeutschland hält. Das Portfolio umfasst rund 31.000 Wohneinheiten und wird von Vonovia mit 3,8 Mrd. Euro bewertet, heißt es dazu. Vonovia wurde bei dem Deal von Kanzlei Freshfields beraten.

Investor Apollo handle dabei für mit Apollo verbundene Versicherungsunternehmen, Fonds und andere langfristig orientierte Investoren. Im April dieses Jahres hatte sich Apollo bereits an einem Portfolio mit mehr als 21.000 Wohneinheiten in Süddeutschland beteiligt.

Die Beratungsteams

Bei Latham & Watkins waren dabei: Otto von Gruben, Carsten Loll (beide Partner, gemeinsame Federführung), Sven Nickel (Counsel, alle Frankfurt), Hendrik Hauke (Counsel, Hamburg), Dominik Waldvogel, Marie-Christine Welp, (beide Associate, Frankfurt) Henriette Hosemann, Katharina Wolf, Sebastian von Hornung (alle Associate, München), Jana Maué, Edward Martin (beide Associate, Hamburg, alle Private Equity Real Estate), Torsten Volkholz (Partner, Frankfurt), Julia Bräuer (Associate, München, beide Bank- und Finanzrecht), Max Hauser (Partner), Helena Hofmann (Associate, beide Kartellrecht, Frankfurt), Tobias Klass, Verena Seevers (beide Partner, Hamburg), Bora Bozkurt (Partner, New York, alle Tax), Tobias Leder (Partner) und Martina Hölzer (Associate, beide Arbeitsrecht, München).

Das Freshfields-Team wurde von den Partnern Gregor von Bonin und Rick van Aerssen (beide Corporate/M&A) sowie Julia Haas (Real Estate) geleitet und umfasste überdies Principal Associates Timo Piller, Max Alles, Julia Mink, Sandra Jung (alle Corporate/M&A) und Sebastian Breder (Real Estate) sowie Associates Carolin Compes, Lewin Klusmann (beide Corporate/M&A) und Esther von Bronk, Marcel Blumör, Christina Puhl, Florian Schröder (alle Real Estate), Partner Martin Schiessl und Principal Associates Christian Schmidt und Sebastian Jung (alle Tax), Partner Mario Hüther und Principal Associate Dennis Chinnow (beide Finance), Partnerin Katrin Gaßner und Associate David Leuthold (beide Antitrust) sowie Partner Gerrit Beckhaus (Freshfields Lab).

Weitere Meldungen:

  1. Sportrecht als neue Disziplin bei FSM Rechtsanwälte
  2. Regeln zur Flächenwidmung werden in Österreich umgebaut
  3. ERGO startet neue Zahnerhaltversicherung in Österreich
  4. Johannes Domanig ist neuer Litigation-Anwalt bei Brandl Talos