23. Mai 2011   Recht

Wolf Theiss erringt fünfte Auszeichnung als „Austrian Tax Firm“ bei ITR European Tax Awards

Niklas Schmidt, Jack Grocott (ITR) © ITR / Wolf Theiss

Wien/London. Die Sozietät Wolf Theiss wurde von der Zeitschrift International Tax Review zum dritten Mal in Folge zur „Austrian Tax Firm“ des Jahres gekürt.

Die Auszeichnung wurde am 18. Mai 2011 im Rahmen der ITR European Tax Awards im Dorchester Hotel in London überreicht.

Die Wolf Theiss Praxisgruppe für Steuerrecht ist für ihr Know-how sowohl im Unternehmenssteuerrecht als auch bei der steuerlichen Beratung vermögender Privatklienten bekannt, heißt es in einer Aussendung der Kanzlei. Eine der Kausen, die zur aktuellen Auszeichnung führte, war die Beratung eines russischen Klienten betreffend die steuerlichen Auswirkungen einer Sachdividende in der Höhe von 1 Milliarde Euro in der Form dutzender Beteiligungen an Tochtergesellschaften. Die Tätigkeit von Wolf Theiss umfasste Fragen zur Strukturierung ebenso wie die Vorbereitung von zwei tax rulings.

Bereits das 5. Mal

Niklas Schmidt, Partner und Steuerexperte bei Wolf Theiss, dazu: „Die European Tax Awards prämieren jedes Jahr herausragende Leistungen im Bereich des Steuerrechts. Wir sind nun schon zum insgesamt fünften Mal mit einer Auszeichnung für unsere Expertise in diesem bekanntermaßen komplexen Geschäft geehrt worden. Diese jüngste Auszeichnung stärkt unsere Position als eine der führenden Sozietäten im Bereich des nationalen und internationalen Steuerrechts in Österreich.“

Wolf Theiss war insgesamt für vier Auszeichnungen nominiert, darunter „Hungary Tax Firm of the Year“, „European Media & Entertainment Tax Team of the Year“, und „Best Newcomer“ für das Budapester Steuerrechtsteam, heißt es.

Die International Tax Review (ITR), ein Teil der Euromoney Legal Media Gruppe, ist eine der führenden Publikationen im Bereich internationales Steuerrecht mit Schwerpunkt auf Berichterstattung und Analysen, Berichten über die neuesten Deals auf internationaler Ebene, umfassenden Sonderbeiträgen, Studien, Profilen und den neuesten Entwicklungen auf internationaler Ebene, so die Aussendung weiter.

Link: Wolf Theiss

 

    Weitere Meldungen:

  1. Freude über Rankings bei DLA Piper, Gleiss Lutz & Co
  2. WU Wien froh über neue Master-Rankings von QS
  3. Rankings: DLA Piper froh über Best Lawyers & Handelsblatt
  4. SteuerExpress: Das Pendlerpauschale bei zwei Wohnsitzen, der Zuzugsfreibetrag bei Forschertätigkeit und mehr