22. Feb 2012   Recht

Freshfields berät alstria office REIT-AG bei 95 Millionen Euro-Portfoliotransaktion

Frankfurt. Freshfields Bruckhaus Deringer hat die alstria office REIT-AG beim Erwerb eines Portfolios von sechs Büro- und Logistikimmobilien in Deutschland beraten. Das Investitionsvolumen beträgt ca. 95 Millionen Euro.

Das Portfolio umfasst mit einer Gesamtfläche von 71.500 Quadratmetern unter anderem das deutsche Hauptquartier von L’Oréal und das Wehrhahn-Center in Düsseldorf. Das Closing wird für Mitte 2012 erwartet.

Johannes Conradi, Partner im Immobilienwirtschaftsrecht von Freshfields Bruckhaus Deringer: „Diese Transaktion zeigt, dass Portfolio-Transaktionen auf dem deutschen Markt wieder stattfinden. Wir gehen davon aus, dass in diesem Jahr die Zahl der Portfolio-Transaktionen noch deutlich ansteigen wird.“

Link: Freshfields

    Weitere Meldungen:

  1. Caverion kauft Porreal-Gruppe mit Schönherr
  2. Neuer Standort für die FHWien der WKW im 9. Bezirk
  3. Soravia erwirbt 45 Retail-Immobilien in Österreich
  4. Siemens kauft Brightly Software mit Latham & Watkins