23. Aug 2012   Recht

DLA Piper berät bei Vergabeverfahren der Veterinär-Uni und des Abfallverbands Schwechat

Florian Keschmann ©DLA Piper

Wien. In zwei Vergabeverfahren über Dienstleistungsaufträge wurde der Zuschlag erteilt: Die Veterinärmedizinische Universität Wien vergab den Auftrag über das technische Gebäudemanagement ihres Standorts in Wien Floridsdorf und der Gemeindeverband für Abfallwirtschaft im Raum Schwechat hat einen neuen Vertrag über die Problemstoffsammlung geschlossen.

Beide Vergabeverfahren wurden von Florian Keschmann, Vergaberechtler in der Corporate Practice Group bei DLA Piper Weiss-Tessbach, betreut.

„Nicht nur konnten unsere Mandanten mit diesen Ausschreibungen beachtliche Einsparungen erzielen. Bei den Ausschreibungen wurde ganz besonders Wert auf ausgewogene Verträge gelegt, sodass wir uns auch über den reibungslosen Ablauf der Vergabeverfahren ohne Verzögerungen, Einsprüche oder Anfechtungen freuen können“, erklärt Keschmann.

Link: DLA Piper

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?