08. Okt 2012   Recht

7. Compliance Netzwerktreffen thematisiert Lobbying

Wien. Das Compliance Netzwerk Österreich (LexisNexis) und Verbund luden zum 7. Netzwerktreffen mit dem Titel „Wie weit ist Lobbying legitim?“ nach Wien.

Es diskutierten Wolfgang Anzengruber (Verbund), Georg Kathrein (Justizministerium), Christoph Matznetter (Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband) und Feri Thierry (ÖPAV). Alexander Petsche, Partner bei Baker & McKenzie Diwok Hermann Petsche moderierte die Diskussion.

Teilnehmer des Netzwerktreffens waren u.a.: Peter Fischer (Strabag), Alois Kriechbaum (Lenzing), Günter Fellner (Allianz), Bernhard Lochmann (Raiffeisen Holding), Gerhard Marterbauer (Deloitte), Heidemarie Paulitsch (Schönherr), Philipp Prohinig (Alvarez & Marsal) und Helmut Sauro (Kroll Ontrack).

Außerdem nahmen teil die Compliance Praxis-Herausgeber Aslan Milla (PwC), Alexander Petsche (Baker &McKenzie), Peter-Paul Prebil (Raiffeisen Bank International), Rudolf Schwab (Telekom Austria), Armin Toifl (Siemens Österreich) sowie die Gastgeber Verbund-Generaldirektor Wolfgang Anzengruber und Karl Stadler, Leiter der Abteilung Compliance bei Verbund sowie LexisNexis-Verlagsleiterin Gerit Kandutsch.

Link: Compliance Praxis

    Weitere Meldungen:

  1. EQS mit Roadshows zu Whistleblowing-Gesetz
  2. Compliance Officer – Weiterbildung durch Re-Zertifizierung
  3. Thomas Baumgartner neu bei Kanzlei Haslinger / Nagele
  4. Compliance-Conferenz ECEC startet im Oktober