Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Bildung & Uni, Recht

Neuer Kommentar zur Charta der Grundrechte der Europäischen Union im Verlag Manz

© Manz
© Manz

Wien. Nicht einmal fünf Jahre nach Inkrafttreten des Vertrages von Lissabon ist die Grundrechtecharta der Europäischen Union fester Bestandteil der Rechtsprechung der europäischen wie der mitgliedstaatlichen Gerichtsbarkeit. Die österreichischen Höchstgerichte haben – angestoßen durch eine Entscheidung des VfGH – eine rege Rechtsprechung in Fragen der Grundrechtecharta entwickelt.

Im Verlag Manz ist nun ein neuer Kommentar zur Grundrechtecharta erschienen. Herausgeber sind Univ.-Prof. Michael Holoubek und Univ.-Prof. Georg Lienbacher, beide Mitglieder des VfGH und Professoren an der WU-Wien.

Laut Verlag enthält der neue Kommentar zu jedem Artikel:

  • Normtext
  • die im Amtsblatt der EU kundgemachten Erläuterungen
  • ausgewählte Judikatur, gegliedert in EuGH/EuG, EGMR, EKMR, VfGH, VwGH, OGH
  • ausgewählte Literatur
  • einheitlich aufgebaute Kommentierung mit Verweisen auf Judikatur und Literatur mit abschließendem Abschnitt „Implikationen für Österreich“.

Link: Manz

 

Weitere Meldungen:

  1. Neues Buch zum Religionsrecht: So wandelt sich Europa
  2. Neues Rechtshandbuch zu ChatGPT, Gemini & Co: Was erlaubt und verboten ist
  3. Neuerscheinung: Muster und Vorlagen für GmbH- und FlexCo-Gründer
  4. Großer EStG-Kommentar von Werner Doralt erhält ein Update