09. Okt 2014   Business Recht

Trends bei Bankensanierungen: CHSH lud zur Insolvency & Restructuring-Veranstaltung

Kantner, Konecny, Mohr, Welser, Trettnak, Rauchenwald ©CHSH
Kantner, Konecny, Mohr, Welser, Trettnak, Rauchenwald ©CHSH

Wien. Trends bei (inter-)nationalen Bankensanierungen waren das Thema einer Insolvency & Restructuring Veranstaltung in den Räumen der Bel Etage von CHSH Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati diesen Mittwoch.

Martin Rauchenwald (Country Head Austria & CEE, Oliver Wyman) beleuchtete das Thema „Bad Banks”. Danach diskutierten unter Moderation von Irene Welser (Partner bei CHSH) Franz Mohr (Bundesministerium für Justiz), Hans-Georg Kantner (Leiter Insolvenz, KSV 1870), Andreas Konecny (Uni Wien) und Rauchenwald (Oliver Wyman) über rechts- und wirtschaftspolitische Trends im Bereich von Bankenrestrukturierungen.

Außerdem referierten bei der Veranstaltung Thomas Trettnak (Partner, CHSH), Christian Aichinger (Rechtsanwalt, CHSH) sowie David Gasser (Associate, CHSH) über rechtliche Neuerungen, vor allem die neue EU-Banksanierungs- und Abwicklungs-Richtlinie („BRRD“).

Zahlreiche Teilnehmer aus führenden österreichischen Banken und Unternehmen informierten sich vor Ort über aktuelle Trends bei nationalen und internationalen Bankensanierungen, heißt es in einer Aussendung der Kanzlei.

Link: CHSH

 

    Weitere Meldungen:

  1. Buch: Finanzmarkt-Geldwäschegesetz in der Praxis
  2. Pierer holt frisches Geld mit Wolf Theiss, Oberhammer
  3. Hogan, Freshfields und Latham beraten bei Immobilien-Deals
  4. Claudine Vartian wird DLA Piper-Chefin