10. Apr 2015   Recht

Vavrovsky Heine Marth freut sich über Legal 500-Ranking

Wien/London. Vavrovsky Heine Marth Rechtsanwälte freut sich über das Anwaltsranking „The Legal 500 EMEA 2015“: Wie schon im vergangenen Jahr werde man in zahlreichen Rechtsgebieten als eine der führenden österreichischen Kanzleien empfohlen. Die Kanzlei entstand im Frühjahr 2013, als vier Partner der seinerzeitigen Sozietät PHHV Prochaska Heine Havranek Vavrovsky als VHM neue Wege gingen.

Heuer gibt es für Vavrovsky Heine Marth in den Kategorien „Dispute Resolution“ (Streitbeilegung) sowie „Real estate and construction“ (Immobilien- und Baurecht) eine Reihung in Tier 2 (d.h. zweite der insgesamt vier Ebenen), und ebenso im Praxisbereich „Administrative and public law“ (Öffentliches Recht).

Persönliche Empfehlungen gibt es für Nikolaus Vavrovsky und Dieter Heine („Dispute Resolution“). Nikolaus Vavrovsky sowie Christian Marth werden außerdem unter den besten Experten für „Real estate and construction“ gereiht.

Link: VHM

 

    Weitere Meldungen:

  1. Rankings: DLA Piper froh über Best Lawyers & Handelsblatt
  2. Linde: „Haben 134 Autoren im trend-Anwaltsranking“
  3. Rankings: DLA Piper und Schönherr froh über Chambers
  4. Ranking-Freuden bei DSC, Schönherr, Wolf Theiss & Co