11. Apr 2016   Bildung & Uni Recht

EU-Prospektrecht: Handbuch für die neuen Zeiten

©Manz
©Manz

Wien. Am 30. November 2015 veröffentlichte die EU-Kommission den Vorschlag einer Rahmen Prospektverordnung, welche die Prospektrichtlinie ablösen soll. Dies führt zu einem Paradigmenwechsel, heißt es beim Verlag Manz: Das Prospektrecht wird sich endgültig auf die Unionsebene verlagern.

Denn künftig werde auch der Rahmenrechtsakt in den Mitgliedstaaten unmittelbar anwendbar sein. Die bisherigen nationalen Umsetzungsakte werden entfallen. Mit dem neuen Buch lege der Autor in konsolidierter Form eine Analyse des geltenden EU Prospektrechts mit einem Ausblick auf die künftige Rahmen-Prospektverordnung vor.

Der Autor

Autor Univ.-Prof. Dr. Michael Gruber lehrt Unternehmensrecht an der Paris Lodron-Universität Salzburg. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Kapitalmarktrecht und Versicherungsrecht.

Link: Manz

 

    Weitere Meldungen:

  1. Die Rechtshandbücher zum Hass im Netz
  2. Der Einzelabschluss im Fokus 
  3. Neues digitales Info-Tool mybooklink bei Facultas
  4. Hochschul-Pakt: 14 Mio. Euro EU-Förderung für Uni Graz