26. Apr 2016   Business Personalia

KSV1870: Horst Stagl leitet IT und Organisation

Wien. Horst Stagl (49) leitet jetzt beim KSV1870 den Bereich IT und Organisation (ITO). Zu seinen Aufgaben gehört sowohl die Modernisierung wie die Gewährleistung der Sicherheit der Datenbanken, die eine wesentliche Grundlage der Arbeit der Gläubigerschützer darstellen.

Im Zentrum von Stagls Aufgaben stehe die effiziente und zugleich zukunftsorientierte Ausrichtung der IT-Infrastruktur und Software-Architektur des Hauses, heißt es. In seiner Funktion zeichne er für den laufenden IT-Betrieb und die Umsetzung aller IT-Projekte verantwortlich. Als interner Dienstleister serviciert er mit seinem 20-köpfigen Team die gesamte KSV1870 Gruppe.

Der Werdegang

Seine berufliche Laufbahn startete der diplomierte Physiker (TU Wien) Dipl.-Ing. Horst Stagl mit Spezialisierung auf IT 1993 im Softwareengineering und Projektmanagement bei Siemens. Danach wechselte er in die IT-Sektion des Bundesministeriums für Finanzen in die Stabsfunktion für Software Engineering und Multiprojektmanagement. In seiner Position war er als nationaler Projektleiter auch für EU-Projekte zuständig.

Mit der Leitung der Bundesbesoldung und der Personalinformationssysteme des Bundes übernahm Stagl 2003 Managementaufgaben. 2005 folgte die Bestellung zum IT-Direktor der Burgenländischen Krankenanstalten GmbH. Anfang 2016 wechselte er zum KSV1870, bei dem er auch die Funktion des IT-Sicherheitsbeauftragten übernommen hat.

Link: KSV1870

 

    Weitere Meldungen:

  1. Valtus Group erwirbt Management Factory: Die Kanzleien
  2. Management Factory geht bei Valtus Gruppe an Bord
  3. Freshfields und Hogan Lovells helfen bei Glasfaser-Ausbau
  4. Traunfellner leitet Sales beim IT-Unternehmen NAVAX