06. Mai 2016   Bildung & Uni Recht

Manz: Neuauflage zur Europäischen Menschenrechtskonvention

©Manz
©Manz

Wien. Die Kompetenzen des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte haben deutlich zugenommen. Das vorliegende Buch trägt der steigenden Bedeutung dieser fundamentalen Rechte in der juristischen Ausbildung und Praxis Rechnung.

>Europäischen Menschenrechtskonvention< behandelt Entwicklung und Dogmatik der europäischen Menschenrechte, stellt die einzelnen Menschenrechte, ihren Schutzbereich sowie ihre Beschränkungen dar und beschreibt das Verfahren vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte. Außerdem erfolge eine umfassende Auswertung der Rechtsprechung des Gerichtshofs.

Neuauflage und Autoren

Für die 6. Auflage im Manz Verlag haben die Autoren Univ.-Prof. DDr. Christoph Grabenwarter und Univ.-Prof.in Dr. Katharina Pabel das Werk durchgängig anhand der neuesten Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte aktualisiert.

Link: Manz

    Weitere Meldungen:

  1. Neuer Kommentar zu Liechtensteins Stiftungen
  2. Die Rechtshandbücher zum Hass im Netz
  3. Der Einzelabschluss im Fokus 
  4. Neues digitales Info-Tool mybooklink bei Facultas